powered by Motorsport.com
  • 31.05.2011 · 14:39

  • von Lennart Schmid

Daimler-Chef glaubt an Schumacher

Der oberste Chef von Michael Schumacher kündigt Leistungssteigerungen an: Daimler-Chef Dieter Zetsche ist optimistisch

(Motorsport-Total.com) - Trotz der zuletzt enttäuschenden Ergebnisse muss sich Michael Schumacher bei Mercedes offenbar keine Sorgen um seinen Job machen. Im Gegenteil: Daimler-Chef Dieter Zetsche stärkt seinem berühmtesten Angestellten demonstrativ den Rücken und kündigt für die laufende Saison noch den einen oder anderen Höhepunkt an.

Dieter Zetsche

Dieter Zetsche glaubt an "positive Überraschungen" im Verlauf des Jahres

"Wir haben ihm im letzten Jahr keinen guten Rennwagen zur Verfügung gestellt. Deshalb war es für Michael Schumacher schwer, wieder in die Formel 1 zurück zu finden und sich zu beweisen", wird der Konzernboss von 'Bild' zitiert. Nach einer durchwachsenen Saison 2010 soll es trotz der gegenwärtigen Probleme in diesem Jahr aber aufwärts gehen. "Ich denke, wir werden dieses Jahr noch positive Überraschungen sehen."

Schumacher belegte am Ende seiner Comeback-Saison den neunten Rang in der Fahrer-Weltmeisterschaft. Nach den ersten sechs Rennen in dieser Saison rangiert der siebenmalige Weltmeister auf Position elf der Gesamtwertung. In Monaco schied Schumacher am vergangenen Wochenende aufgrund einer defekten Airbox nach 32 Runden aus.