powered by Motorsport.com
  • 03.11.2012 · 16:34

  • von Fabian Hust

Caterham setzt auf niedrigere Temperaturen

Nach einer enttäuschenden Qualifikation hofft Caterham beim Großen Preis von Abu Dhabi auf Unterstützung durch niedrigere Temperaturen

(Motorsport-Total.com) - Die Piloten des Caterham-Teams zeigten sich mit ihrer Qualifikation zum Großen Preis von Abu Dhabi nicht zufrieden. Heikki Kovalainen platzierte sich auf Position 19 und war damit nur um 0,133 Sekunden schneller als Charles Pic im Marussia. Teamkollege Witali Petrow kam mit 0,195 Sekunden Rückstand auf den Teamkollegen auf Position 21.

Heikki Kovalainen

Heikki Kovalainen verlässt die Box in Abu Dhabi Zoom

"Ich bin mit meiner letzten Runde ziemlich zufrieden", so Kovalainen. "Ich weiß jedoch, dass in meinem Auto noch mehr Geschwindigkeit steckte. Mein erster Versuch auf den Medium-Reifen war in Ordnung, aber auf dem zweiten Versuch auf den weichen Reifen hatte ich ein Problem mit dem DRS, was bedeutete, dass ich nicht in der Lage war, in den Hochgeschwindigkeitskurven zu attackieren. Das hat mich etwas Zeit gekostet."

"Trotzdem denke ich, dass wir für morgen ganz in Ordnung aussehen. Die Balance fühlt sich bei niedrigeren Asphalttemperaturen besser an, wie wir sie in der Qualifikation hatten, und das wird morgen im Rennen wahrscheinlich der Fall sein. Hoffentlich können wir einen weiteren guten Start haben. Dann schauen wir mal, wie wir die Autos vor uns unter Druck setzen können."

"Um ehrlich zu sein, ich bin etwas enttäuscht, wo ich schlussendlich in der heutigen Qualifikation gelandet bin", so Petrow. "Denn ich dachte, dass das Auto etwas schneller sein würde, als es schlussendlich war. Wir hatten ein ziemlich schwieriges 3. Freies Training. Wir probierten ein paar Setup-Optionen aus, um eine gute Balance zu finden."

"Als ich auf meinen ersten Versuch im ersten Qualifying-Durchgang ging, fühlte es sich nicht so an, als könnte ich Druck machen. Auf den weichen Reifen fühlte es sich besser an, und meine schnellste Runde sah bis zur 17. Kurve gut aus."

"Aber dort geriet ich in etwas Verkehr, was mich derart aufhielt, sodass es mich etwas Zeit kostete. Das Gute ist, dass das Auto sich definitiv besser anfühlte, als die Asphalttemperaturen etwas nachließen. Ich denke aus diesem Grund, dass wir morgen ganz gut aussehen sollten."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!