powered by Motorsport.com

Caterham: Petrow sponsert Petrow

(Motorsport-Total.com) - Nach Rockwell Collins, einem US-amerikanischen Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Kommunikationssystemen für die Luftfahrt spezialisiert hat, zog Caterham nun einen weiteren Sponsor aus dem Luftfahrbereich an Land. Es handelt sich Russian Helicopters, eines der weltweit führenden Unternehmen im Hubschraubergeschäft. Der in Moskau ansässige und im Mehrheitsbesitz der Oboronprom-Gesellschaft befindliche Hersteller zeichnet sowohl für die Konstruktion von zivilen Helikoptern als auch Militärhubschraubern verantwortlich.

"Die Verbindung mit Russian Helicopters ist ein Zeichen für die stärker werdenden Verbindungen unseres Teams nach Russland", sagt Caterham-Teamchef Tony Fernandes, der im Februar in Person von Witali Petrow den einzigen russischen Formel-1-Piloten im Feld von Renault zu Caterham holte.

Dimitri Petrow, Generaldirektor bei Russian Helicopters und nicht verwandt oder verschwägert mit dem russischen Formel-1-Piloten, ergänzt: "Für uns liegt es auf der Hand, Witali Petrow als russischen Fahrer bei Caterham zu unterstützen. Ich bin überzeugt, dass unsere Beteiligung an der Formel 1 dazu beitragen wird, sowohl das internationale Image von Russian Helicopters als auch die russische Wirtschaft generell in neue Höhen zu treiben."

Beginnend mit dem bevorstehenden Grand Prix von Monaco werden die Logos von Russian Helicopters auf den beiden Caterham CT01 von Petrow und Teamkollege Heikki Kovalainen sowie künftig auch auf den Overalls der beiden Piloten zu sehen sein.

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!