powered by Motorsport.com
  • 04.07.2014 · 20:13

  • von Dennis Hamann

Caterham: Mit Problemen ins Silverstone-Wochenende

(Motorsport-Total.com) - Mit den Plätzen 19 und 20 zeigte Caterham in den Freitags-Trainings von Silverstone die Leistung, die man vom Team aus Malaysia auch erwartet. Viele Probleme sorgten dafür, dass den Mechanikern in der Box nicht langweilig wurde. Zunächst verursachte ein Problem in der Getriebe-Einheit in Leistungsdefizit bei Testfahrer Robin Frijns. Marcu Ericsson kämpfte, wie viele andere auch, damit die Reifen auf Temperatur zu bringen.

"Die Balance war okay, aber das Grip-Level war extrem niedrig", erklärt Ericsson, der dann auch prompt von der Strecke flog. Auch Teamkollege Kamui Kobayashi hatte mit Problemen zu kämpfen: "Ich hatte viel Untersteuern. Das Auto war sehr unruhig, vor allem in den schnelleren Ecken. Aber als wir dann auf die weichere Reifenmischung wechselten konnten wir uns nochmal deutlich steigern, sowohl auf den Longruns, als auch über einzelne Runden."