powered by Motorsport.com

Button, Sato und Davidson: Bereit für den ersten Sieg

Jenson Button und Takuma Sato wollen im neuen BAR-Honda 007 den ersten Sieg einfahren, Anthony Davidson mit Testfahrerrolle zufrieden

(Motorsport-Total.com) - Die Erwartungshaltung des BAR-Honda-Teams ist groß. Nach der erfolgreichsten Saison der Teamgeschichte soll das Jahr 2005 jedem zeigen, dass die Saison 2004 kein Strohfeuer war. Nun gilt es, den Schwung des vergangenen Jahres beizubehalten und auszubauen. Schließlich steht trotz elf Podestplätzen ein großes Ziel noch aus: der erste Sieg des BAR-Teams. Alle Fahrer des Teams geben sich optimistisch, dass die großen Ziele für 2005 erreichbar sind.

Jenson Button, Anthony Davidson und Takuma Sato

Jenson Button, Anthony Davidson und Takuma Sato geben sich kämpferisch

"Ich freue mich sehr auf den Start der Saison und darauf, dass nun endlich die Rennen wieder beginnen werden", erklärte Jenson Button. "2005 wird für BAR-Honda ein wichtiges Jahr werden, um zu zeigen, dass 2004 keine Ausnahme war. Wir müssen zeigen, dass wir ein konstantes Top-Team sind und gegen McLaren und Ferrari um Podestplätze kämpfen können."#w1#

Jenson Button strebt seinen ersten Sieg an

Die Vorbereitungen verliefen bisher gut. "Die Wintertests waren sehr ermutigend und ich konnte in dieser Periode mehr fahren als jemals zuvor", gestand der Brite. "Das Auto war zuverlässig, auch der Motor, was angesichts der neuen Regeln sehr wichtig ist. Auch Michelin hat großartige Arbeit geleistet. Wir haben eng mit ihnen zusammengearbeitet und der erreichte Fortschritt bei den Reifen wird zu Saisonbeginn in Melbourne einen großen Unterschied ausmachen. Ich hoffe, genau wie das Team, dass der erste Sieg vor uns liegt."

Dabei wollte Button noch zur Saisonmitte das Team in Richtung BMW-Williams verlassen. Dass das Team nun eine gespaltene Meinung über ihn hat, glaubt er aber nicht. "Sobald ich die Entscheidung gefällt hatte, im Team zu bleiben, fuhr ich in die Fabrik um es den Leuten zu erklären", erklärte er der 'BBC'. "Seitdem verlief alles gut. Sie mögen es, dass ich weiter alles gebe und fokussiert bin. Sie wissen, dass ich meinen ersten Formel-1-Sieg anstrebe."

Auch Takuma Sato möchte auf seinen Erfolgen des Jahres 2004 aufbauend nach Höherem streben. "Es scheint, als ob 2005 eine aufregende Saison werden würde", so der Japaner. "Die Regeländerungen werden es interessant machen und für alle Teams eine große Herausforderung sein, nicht nur vom technischen Standpunkt aus betrachtet. BAR-Honda hatte eine großartige Saison im vergangenen Jahr und es ist gut, diesen Schwung mit in diese Saison zu nehmen. Das wird uns in der Meisterschaft 2005 helfen."

Sato möchte gewonnene Erfahrung Gewinn bringend umsetzen

"Ich gehe meine zweite Saison in diesem Team mit mehr Erfahrung, Vertrauen und Stabilität an", so Sato zuversichtlich, der seinen dritten Rang in Indianapolis 2004 natürlich übertreffen möchte. "Ich möchte natürlich noch mehr geben und meinen Podestplatz aus dem vergangenen Jahr verbessern. Mein Ziel muss es sein, noch mehr Podestplätze einzufahren und auch meinen ersten Sieg zu erringen. Mit diesem großartigen Gefühl starten wir in die neue Saison und ich freue mich darauf."

Ein wichtiger Eckpfeiler für den angestrebten Erfolg wird auch Anthony Davidson sein. Nachdem die Testfahrten für BMW-Williams geplatzt sind, wird er als Test- und Ersatzfahrer auch weiter dem BAR-Honda-Team unter die Arme greifen. "Wir konnten bereits viel nach den Regeln für 2005 fahren", erklärte der Engländer. "Das Testen war körperlich herausfordernder, da wir wegen der neuen Motorenregeln mehr Runden fahren mussten."

Doch die Vorzeichen für 2005 sind für Davidson positiv. "Es wird sicher ein spaßiges und herausforderndes Jahr", erklärte er. "Der BAR-Honda 007 sieht fantastisch aus und der neue Honda-Motor fühlt sich gut an und war bisher zuverlässig. Jeder im Team ist hoch motiviert, und auch wenn ich in diesem Jahr keine Rennen fahren werde, so bin ich in einer guten Position. Für das zweitbeste Team in der Welt zu testen ist eine Möglichkeit, von der viele Fahrer nur träumen können."

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total Business Club

Neueste Diskussions-Themen