powered by Motorsport.com

Burti beendete Testfahrten in Fiorano

Ferrari-Testfahrer Luciano Burti beendete am Samstag seine ersten dreitätigen Testfahrten im italienischen Fiorano

(Motorsport-Total.com) - Der in der Winterpause neu verpflichtete Testfahrer Luciano Burti beendete am Samstag im italienischen Fiorano seine erste Testwoche für Ferrari. Nachdem er am Dienstag und Mittwoch zusammen mit Luca Badoer und einem Teil der übrigen Teams im spanischen Barcelona getestete hat, setzte er ab Donnerstag die Arbeit auf der hauseigenen Teststrecke der Italiener fort. Dabei konzentrierte sich der 26-jährige Mann aus Sao Paulo im Vorjahresauto F2001 auf das Testen neuer Komponenten für den 2002er-Ferrari, dessen Präsentationstermin noch immer nicht bekannt ist.

Luciano Burti

Luciano Burti hat am Samstag seine erste Testwoche für Ferrari abgeschlossen

Trotz Sonnenscheins stiegen die Lufttemperaturen jedoch nicht über acht Grad. Als Luciano Burti am Morgen um 9:45 Uhr zum ersten Mal auf die Strecke ging, lag die Streckentemperatur sogar bei drei Grad unter null. Bis 17:10 Uhr konnte der Testfahrer 73 Runden auf der 2,976 Kilometer langen Strecke zurücklegen. Seine Bestzeit wurde mit 1:00.046 Minuten gestoppt. Während des ganzen Tages gab es keinerlei Probleme mit dem Ferrari.

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total Business Club

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950