powered by Motorsport.com

Bourdais: Mit über 800 PS durch Paris!

Formel 1 inmitten der Stadt der Liebe: Sébastien Bourdais raste mit seinem Toro Rosso über Champs-Élysées, Place de la Concorde und Co.

(Motorsport-Total.com) - Red Bull war bekanntlich noch nie um einen spektakulären PR-Gag verlegen, und weil der österreichische Energydrink neuerdings auch in Frankreich zugelassen ist, kommt die Grande Nation nun auch in den Genuss solcher Aktionen. Waren es vor einigen Monaten unzählige Red-Bull-Smarts, die durch Paris fuhren, so wurde am Sonntag noch einen Gang höher geschaltet.

Sébastien Bourdais

Sébastien Bourdais donnerte mit seinem Toro Rosso durch die City von Paris Zoom

Eigentlich sogar um mehrere 100 PS, um genau zu sein, denn der einzige französische Fahrer im Formel-1-Feld, Sébastien Bourdais, bewegte seinen aktuellen Toro Rosso durch die Straßen der Stadt der Liebe. Bourdais raste unter anderem die Champs-Élysées runter, über den Place de la Concorde, wo die FIA ihr Hauptquartier hat, am Eiffelturm vorbei. Die begleitende Polizeieskorte hatte Mühe, ihm zu folgen.#w1#

Natürlich ließ er dabei den Ferrari-V8-Motor immer wieder ordentlich hochdrehen und es wurden auch zahlreiche Donuts hingelegt. Und weil ein Formel-1-Auto naturgemäß mordsmäßig Krach macht, sprach sich das Ganze schnell herum, sodass zahlreiche Schaulustige die Straßen säumten.

Um der Aktion einen französischen Touch zu verleihen, durfte auch ein Porträtmaler nicht fehlen, der Bourdais karikierte. Spaß gemacht hat's und das Ziel wurde auch erreicht - jede Menge Aufsehen erregen...

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt