powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Auch Mercedes rüstet auf: Neuer Motor für Highspeedstrecken

Das Entwicklungsrennen läuft: Während Ferrari bei der Aerodynamik nachlegt, hat Mercedes einen neuen Motor im W08 verbaut - Legt Ferrari in Monza nach?

(Motorsport-Total.com) - Mercedes hält im Entwicklungsrennen mit Ferrari gegen: Während die Italiener ein umfangreiches aerodynamisches Update zum Circuit de Spa-Francorchamps gebracht haben, hält Brackley mit einem Motorenupgrade gegen. Vor den beiden Power-lastigen Strecken Spa und Monza kommen Lewis Hamilton und Valtteri Bottas in den Genuss zusätzlicher Pferdestärken. Mercedes hat daraus bislang ein Geheimnis gemacht - erst die offizielle FIA-Liste zeigt, dass Silber neue Komponenten verbaut hat.

Lewis Hamilton

Mercedes hat ebenfalls eine Waffe im Gepäck: Neuer Motor mit mehr PS Zoom

Es handelt sich um das vierte und damit letzte erlaubte Exemplar von Verbrennungsmotor, Turbolader und MGU-H. Jeweils vier dieser Komponenten darf ein Team in dieser Saison verbauen, ohne eine Strafe zu bekommen. Bei den jetzt verbauten Teilen handelt es sich um die jüngste Ausbaustufe der Mercedes-Antriebseinheit, die ohnehin schon als Benchmark gilt. Mercedes muss damit bis zum Saisonfinale mit diesen und den bereits verwendeten Teilen haushalten. Im silbernen Lager macht man sich diesbezüglich keine Sorgen.

Valtteri Bottas geht vorsichtig optimistisch ins Wochenende: "Hier können wir zuversichtlicher sein als auf Strecken wie beispielsweise Budapest. Wir haben gesehen, dass Ferrari auf Strecken, die viel Abtrieb erfordern, sehr stark ist." Trotzdem will auch der Finne sich nicht die Favoritenrolle aufdrücken lassen, genau wie Toto Wolff und Sebastian Vettel: "Sie waren auf keiner Strecke wirklich schwach, deshalb haben wir nicht das Gefühl, die Favoriten zu sein. Aber wir sollten ganz gut aufgelegt sein, deshalb erwarte ich einen engen Kampf."

Ferrari hingegen hält an seiner bisherigen Ausbaustufe fest. Für den in einer Woche anstehenden Großen Preis von Italien - das schnellste Rennen des Jahres - könnte eine Ausbaustufe gezündet werden. Bei Rot konzentriert man sich in Belgien ganz auf ein großes aerodynamisches und mechanisches Update am SF70H.

Aktuelles Top-Video

Ferrari muss sich
Ferrari muss sich "große Sorgen" machen

Ferrari wollte in Barcelona einen Schritt nach vorne machen, stattdessen ist der Rückstand auf Mercedes sogar noch größer geworden

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Reaktionen zum Tod von Niki Lauda
Reaktionen zum Tod von Niki Lauda

Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda
Alle Formel-1-Autos von Niki Lauda

Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda
Die 25 Grand-Prix-Siege von Niki Lauda

Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot
Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot

Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären
Top 10 Fahrer ab 2000, die an den Superlizenz-Punkten gescheitert wären

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE
Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE