powered by Motorsport.com

Auch in der "Noten-WM": Lewis Hamilton unterwegs zum Titel

Unsere User bewerten die Leistung von Daniel Ricciardo in Mugello am höchsten, als Zeugnisbester geht aber Mugello-Sieger Lewis Hamilton hervor

(Motorsport-Total.com) - Nicht nur in der echten Formel-1-Weltmeisterschaft 2020 enteilt Lewis Hamilton nach und nach der Konkurrenz, sondern der Mercedes-Star ist auch auf dem besten Weg, erneut Fahrer des Jahres zu werden und zum dritten Mal hintereinander den Motorsport-Total.com-Award zu gewinnen (erster Preisträger im Jahr 2017: Sebastian Vettel).

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton ist auf dem besten Weg, Fahrer des Jahres 2020 zu werden Zoom

Hamilton hat bei den ersten neun Zeugnisvergaben 165 Punkte gesammelt und führt damit überlegen vor Max Verstappen (108) und Lando Norris (90). 25 Punkte holte er in Mugello, wo er mit Gesamtnote 1,3 den Tagessieg holte, vor Daniel Ricciardo (1,6).

Letzterer hat laut Marc Surer "ein starkes Rennen" hingelegt. Dafür gab's von unserem Experten Note 1. Bei den mehr als 500 Usern, die gevotet haben, lag Ricciardo sogar an der Spitze, mit 1,7 zu 1,9 vor Hamilton. So war letztendlich Note 2 der Redaktion ausschlaggebend dafür, dass der Renault-Pilot "nur" Zweiter wurde.

Genau wie auf der Strecke belegte Alexander Albon auch in unserem Ranking den dritten Platz, vor Überraschungsmann George Russell, dessen kämpferische Performance von den Lesern am fünftbesten bewertet wurde. "Schade um seinen letzten Start", bedauert Surer. Sonst hätte es auch im echten Leben WM-Punkte gegeben.

Die stärkste Abweichung zwischen Surer und Redaktion gibt's einmal mehr bei Lance Stroll. Während wir kritisch bewertet haben, dass der Kanadier trotz Update nicht schneller war als sein Teamkollege, ist Surer vor allem von dessen Leistung im Rennen beeindruckt: "Was der Junge da aufgeführt hat, war Spitzenklasse." Note 1 vom Experten, P5 im Ergebnis - ein kleiner Trost nach dem Crash.

Sonst wundert sich der ehemalige Grand-Prix-Pilot über Kimi Räikkönens Fauxpaus bei der Boxeneinfahrt ("Wie kann man mit seiner Erfahrung falsch abbiegen?") und lobt die Vorstellung von Charles Leclerc, dessen Ferrari in Mugello eine stumpfe Waffe war ("Für die Startposition hätte er Note 1 verdient").

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.


Fotostrecke: Mugello: Fahrernoten der Redaktion

Das ultimative Fahrer-Ranking Toskana 2020:
01. Lewis Hamilton, Note 1,3 (Leser 1,9 - Surer 1 - Redaktion 1)
02. Daniel Ricciardo, Note 1,6 (Leser 1,7 - Surer 1 - Redaktion 2)
03. Alexander Albon, Note 2,1 (Leser 2,4 - Surer 2 - Redaktion 2)
04. George Russell, Note 2,2 (Leser 2,5 - Surer 2 - Redaktion 2)
05. Lance Stroll, Note 2,3 (Leser 2,9 - Surer 1 - Redaktion 3)
06. Charles Leclerc, Note 2,4 (Leser 3,2 - Surer 2 - Redaktion 2)
07. Max Verstappen, Note 2,4 (Leser 3,2 - Surer 2 - Redaktion 2)
08. Lando Norris, Note 2,6 (Leser 2,9 - Surer 2 - Redaktion 3)
09. Daniil Kwjat, Note 2,7 (Leser 3,0 - Surer 2 - Redaktion 3)
10. Sergio Perez, Note 2,7 (Leser 3,0 - Surer 2 - Redaktion 3)
11. Kimi Räikkönen, Note 2,8 (Leser 2,3 - Surer 3 - Redaktion 3)
12. Valtteri Bottas, Note 3,0 (Leser 3,1 - Surer 3 - Redaktion 3)
13. Romain Grosjean, Note 3,2 (Leser 3,5 - Surer 3 - Redaktion 3)
14. Esteban Ocon, Note 3,2 (Leser 3,7 - Surer 3 - Redaktion 3)
15. Carlos Sainz, Note 3,4 (Leser 3,3 - Surer 3 - Redaktion 4)
16. Sebastian Vettel, Note 3,9 (Leser 3,7 - Surer 4 - Redaktion 4)
17. Nicholas Latifi, Note 3,9 (Leser 3,8 - Surer 4 - Redaktion 4)
18. Pierre Gasly, Note 4,0 (Leser 4,1 - Surer 4 - Redaktion 4)
19. Kevin Magnussen, Note 4,1 (Leser 4,3 - Surer 4 - Redaktion 4)
20. Antonio Giovinazzi, Note 4,1 (Leser 4,4 - Surer 4 - Redaktion 4)

Und so berechnen wir:
Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.


Letzte Nacht Mugello: Quo Vadis, Ferrari?

Ein Jubiläumsrennen zum Vergessen: Ausgerechnet beim Heimrennen in Mugello, dem 1.000. WM-Rennen des Teams in der Formel 1, erlebt Ferrari einen neuen Weitere Formel-1-Videos

Der Fahrernoten-WM-Stand 2020:
01. Lewis Hamilton (165)
02. Max Verstappen (108)
03. Lando Norris (90)
04. Daniel Ricciardo (84)
05. Pierre Gasly (74)
06. Carlos Sainz (62)
07. Charles Leclerc (56)
08. Lance Stroll (49)
09. Valtteri Bottas (43)
10. Sergio Perez (37)
11. Alexander Albon (29)
12. George Russell (21)
13. Kimi Räikkönen (21)
14. Nico Hülkenberg (18)
15. Sebastian Vettel (16)
16. Esteban Ocon (15)
17. Kevin Magnussen (10)
18. Nicholas Latifi (6)
19. Daniil Kwjat (5)
20. Romain Grosjean (0)
21. Antonio Giovinazzi (0)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2020 ausgezeichnet.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950