powered by Motorsport.com

Auch Burti trauert um George Harrison

Der Ferrari-Testpilot Luciano Burti trauert um den Ex-Beatle, welchen er selbst kennen gelernt hat

(Motorsport-Total.com) - Luciano Burti, der durch seine Rolle als Testfahrer für das Jaguar-Team in die Formel 1 gekommen war und in dieser Saison die ersten vier Rennen für das Team aus Milton Keynes fuhr, bevor er anschließend bis zum Belgien-Grand-Prix für Alain Prosts Rennstall die Grand Prix bestritt, hat über seine Homepage mitgeteilt, dass ihn die Nachricht vom Tode von George Harrison ebenfalls wie so viele Fans traurig gestimmt hat.

Burti, der von Ferrari für das kommende Jahr als Testfahrer verpflichtet wurde, erklärte: "Ich habe George Harrison damals durch Jackie Stewart kennen gelernt, denn die beiden waren enge Freunde. Ich bin sehr traurig über seinen Tod, denn die Welt hat dadurch einen großartigen Musiker und einen wahren Rennfan verloren."

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!