powered by Motorsport.com

Alonso: "Kümmert mich nicht, ob Jaime zu HRT geht"

Fernando Alonso legt keinen Wert darauf, dass Landsmann Jaime Alguersuari in der Formel 1 bleibt, ist aber überrascht, dass Toro Rosso beide Fahrer tauscht

(Motorsport-Total.com) - Durch das Toro-Rosso-Aus von Jaime Alguersuari verliert Fernando Alonso einen Landsmann in der Formel 1. Doch das dürfte ihn nicht stören, denn die beiden haben kein besonders gutes Verhältnis zueinander. Bereits im März dieses Jahres stellte der damalige Toro-Rosso-Pilot gegenüber 'Marca' klar: "Ich bin kein Freund von Alonso. Wir sind beide Spanier, das ist es aber auch schon. Wir haben keine Beziehung zueinander."

Fernando Alonso

Fernando Alonso hat kein besonderes Verhältnis zu Landsmann Alguersuari

Jetzt lässt Alonso keinen Zweifel daran, dass er Alguersuari keine Träne nachweint, sollte es diesem nicht doch noch gelingen, in einem Renn-Cockpit unterzukommen. Darauf angesprochen, was er davon halten würde, wenn der 21-Jährige für das spanische HRT-Team fahren würde, sagt der zweifache Weltmeister: "Es kümmert mich nicht, ob Jaime zu HRT geht oder nicht. Ich habe keine besondere Meinung über seinen Abschied. Ich weiß nicht, wie er mit dem Team gearbeitet hat oder ob sie mit den Fahrern glücklich waren."

Er gibt aber zu, dass ihn die Entscheidung, Buemi und Alguersuari gemeinsam in die Wüste zu schicken, doch etwas überrascht hat: "Ich bin überrascht, denn Teams brauchen Kontinuität. Ich war aber auch überrascht, dass Sutil seinen Platz verloren hat. Toro Rosso und Red Bull haben viele junge Fahrer und nur zwei Plätze bei Toro Rosso. Vielleicht hatten sie das Gefühl, dass sie etwas Neues ausprobieren sollten."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!