Startseite Menü

A1-Grand-Prix-Serie: Mondini statt Jani

(Motorsport-Total.com) - Fahrerwechsel beim schweizerischen A1-Grand-Prix-Team: Neel Jani, bisher das Zugpferd bei den Eidgenossen, macht in den letzten Rennen für seinen Landsmann Giorgio Mondini Platz. Letzterer wird erstmals am 12. März im amerikanischen Laguna Seca zum Einsatz kommen, weil Jani an jenem Wochenende für die Scuderia Toro Rosso die Freitagstestfahrten in Bahrain bestreiten muss.

Mondini steht bei MF1 Racing übrigens ebenfalls als Freitagspilot in der Königsklasse des Motorsports unter Vertrag, darf aber nur an neun der 18 Rennwochenenden fahren.

Aktuelles Top-Video

Erklärt: Das ist neu an der Formel 1 2019
Erklärt: Das ist neu an der Formel 1 2019

Wir zeigen dir, was genau an den Formel-1-Autos 2019 anders sein wird und welche Auswirkungen die Experten auf das Racing erwarten

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Aktuelle Bildergalerien

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Grand Prix von Brasilien, Samstag
Grand Prix von Brasilien, Samstag

Grand Prix von Brasilien, Freitag
Grand Prix von Brasilien, Freitag
Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen