powered by Motorsport.com

35 Millionen pro Jahr: Mega-Vertrag für Alonso?

Fernando Alonso soll Medienberichten zufolge rund 35 Millionen Euro pro Jahr verlangen, damit er ab 2017 weiter für Ferrari fährt

(Motorsport-Total.com) - Die Zukunft von Fernando Alonso ist aktuell mehr als offen. Immer wieder wird der Spanier mit einem Wechsel - zum Beispiel zu McLaren - in Verbindung gebracht, weil er wohl auch im fünften Jahr keinen Titel mit Ferrari holen wird. Die Scuderia hinkt wieder einmal ihren Ansprüchen weit hinterher, doch Medienberichten zufolge könnte der Spanier langfristig für die Roten aus Maranello fahren.

Fernando Alonso

Fernando Alonso will sich seine Zeit bei Ferrari fürstlich entlohnen lassen Zoom

Doch das will sich der Doppelweltmeister allerdings fürstlich vergüten lassen. Wie die 'Bild' berichtet, so fordert Alonso in den drei Jahren von 2017 bis 2019 ein Gehalt von insgesamt 105 Millionen Euro - das sind 35 Millionen Euro Jahresgehalt! Derzeit soll der Spanier bis 2016 rund 18 Millionen Euro per annum verdienen und würde sein Salär somit fast verdoppeln. Selbst Michael Schumacher soll zu seinen besten Zeiten bei Ferrari "nur" 25 Millionen verdient haben.

Wie viel Alonso für Ferrari allerdings wert ist, hat er zuletzt in Ungarn bewiesen, als er beinahe überraschend den Grand Prix in Budapest gewinnen konnte. Alonso ist derzeit die Lebensversicherung für die Scuderia und lässt die Kritiker mit seinen Leistungen wenigsten ein bisschen verstummen. Der 32-Jährige liegt aktuell mit 115 Punkten auf Rang vier der Fahrerwertung und hat mehr als 80 Prozent der Saisonpunkte Ferraris eingefahren. Teamkollege Kimi Räikkönen dümpelt mit 27 Zählern auf Rang zwölf.

Folgen Sie uns!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!