powered by Motorsport.com
  • 21.02.2007 · 17:53

  • von Britta Weddige

Stoddart: "Keine Rivalität mit Vanina"

Susie Stoddart über die nicht vorhandene Rivalität mit Vanina Ickx und darüber, warum sie sich auf Brands Hatch freut

(Motorsport-Total.com) - So wie es aussieht, wird Susie Stoddart auch in diesem Jahr nicht die einzige Frau in der DTM sein, ein Verbleib von Vanina Ickx soll sich abzeichnen. Die Öffentlichkeit verfolgte die beiden Damen schon im vergangenen Jahr mit großem Interesse - welche würde besser sein? Wie würden die beiden miteinander auskommen?

Susie Stoddart

Susie Stoddart sieht Vanina Ickx nicht als Rivalin in der DTM

Stoddart selbst sieht das anders, von Rivalität habe es bisher keine Spur gegeben, sagte sie im Interview mit 'Crash.net': "Ich hatte mit Vanina kein nennenswertes Duell auf der Strecke. Für mich war sie da draußen einfach nur ein weiterer Fahrer, und es war egal, dass sie auch ein Mädchen ist. Mit geht es nur darum, meinen Job so gut wie möglich zu machen."#w1#

In ihrer zweiten DTM-Saison bei Mercedes-Benz hat sich die Schottin übrigens einen Termin schon dick im Kalender angestrichen: Den DTM-Lauf in Barnds Hatch vom 8. bis zum 10. Juni. "Das wird ein großartiges Rennen", sagte sie, "das Rennen war schon im vergangenen Jahr toll. Ich war allerdings etwas traurig, dass ich in der Startaufstellung nicht weiter vorne war und so kein besseres Ergebnis holen konnte."

Was den Lauf für sie so besonders macht? "Es gibt da so viele Schottland-Flaggen auf den Tribünen und ich sehe so viele vertraute Gesichter."#w1#