powered by Motorsport.com

Sebastien Loeb hadert bei DTM-Debüt in Portimao: "Hatten Pech mit Safety-Car"

Bei seinem ersten Auftritt in der DTM landet Sebastien Loeb auf dem 16. Platz: Wäre noch mehr für den AF-Corse-Ferrari #37 drin gewesen?

(Motorsport-Total.com) - Premiere geglückt: Rallye-Legende Sebastien Loeb hat mit seinem AF-Corse-Ferrari #37 bei seinem ersten Start in der DTM die Zielflagge gesehen. Der neunfache WRC-Champion erreichte in seinem ersten GT3-Rennen seit 2013 den 16. Platz.

Sebastien Loeb

Sebastien Loeb macht auch im GT3-Fahrzeug eine gute Figur Zoom

"Letztlich war der Tag nicht zu schlecht. Das Ergebnis ist recht gut", zieht Loeb zufrieden Bilanz. Der 48-Jährige überzeugte schon im Qualifying mit einer konkurrenzfähigen Pace. Zwar landete Loeb mit seinem Ferrari nur auf dem 21. Platz.

Aber: "Wir lagen nur 0,7 Sekunden hinter dem Führenden." Um genau zu sein, betrug Loebs Rückstand auf Pole-Setter Mirko Bortolotti, seines Zeichens einer der weltbesten GT3-Rennfahrer, gerade einmal 0,786 Sekunden. GT3-Experten wie Philipp Eng im Schubert-BMW oder Laurens Vanthoor (SSR-Porsche) landeten gar hinter dem Franzosen.


DTM 2022: Turbulenter Auftakt in Portimao

29 Autos liefern jede Menge Action und bittere Ausfälle im Samstagsrennen! Lange sah es nach einem Sieg von Mirko Bortolotti im Lamborghini aus - bis zum verhängnisvollen Re-Start. Lucas Auer gewinnt das erste Rennen der Saison im Winward-Mercedes. Weitere DTM-Videos

Im Rennen wusste sich Loeb schließlich im hart umkämpften DTM-Mittelfeld zu behaupten. Einzig mit dem Timing des Boxenstopps hadert die Rallye-Legende im Nachhinein: "Wir hatten ein wenig Pech mit dem Safety-Car, denn wir haben die Reifen genau vor der SC-Phase gewechselt." Der Restart sei Loeb zufolge jedoch gut gewesen.

"Da konnte ich ein paar Plätze gutmachen, um letztlich auf Position 16 ins Ziel zu kommen. Okay, das ist besser als nichts. Es war ein aufregendes Rennen. Ich habe es genossen, und das ist das Wichtigste. Jetzt freue ich mich schon auf morgen."

Das zweite Rennen zur DTM-Saison 2022 in Portimao startet am Sonntag wie gehabt um 13:30 Uhr MESZ. ProSieben überträgt in diesem Jahr die Rennen live im TV.

Neueste Kommentare

DTM powered by Ran.de

DTM-Livestream

Nächstes Event

Nürburgring

26. - 28. August

1. Qualifying Sa. 09:20 Uhr
1. Rennen Sa. 13:00 Uhr
2. Qualifying So. 09:30 Uhr
2. Rennen So. 13:00 Uhr

Folge uns auf Twitter

Anzeige

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!