powered by Motorsport.com

Schwerer Crash von David Schumacher bei GTC-Race-Test in Hockenheim

DTM-Pilot David Schumacher verzeichnete am Freitag beim offiziellen GTC-Race-Test einen schweren Unfall: Wie es dazu kam, wie es ihm geht und was nun passiert

(Motorsport-Total.com) - Schwerer Unfall von David Schumacher am vergangenen Freitag in Hockenheim beim offiziellen Testtag für die GTC-Race-Serie, in der der 20-jährige GT3-Neuling dieses Jahr mit dem Space-Drive-Team parallel zum DTM-Programm mit Winward starten wird.

David Schumacher

David Schumacher flog beim ersten Test für die GTC-Race-Serie ab Zoom

Der Sohn von Ralf Schumacher kam laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' kurz nach der Mittagspause in seinem Mercedes-AMG GT3 eingangs des Motodroms bei der Anfahrt zur Sachs-Kurve von der Strecke ab und schlug heftig in die Leitplanken ein.

Sein Bolide wurde dabei schwer beschädigt, Schumacher kam zum Glück ohne schwere Verletzungen davon. "Mir geht es gut", schreibt er auf 'Instagram'. "Ein paar Rippen schmerzen und ich habe ein paar Schmerzen im Knie, aber abgesehen davon ist alles in Ordnung."

Die Ursache für den Unfall? "Ich habe einen Fehler gemacht", schreibt Schumacher, der beim Überfahren der Randstein die Kontrolle über seinen Boliden verloren hat. "Mir tut es sehr leid für das Team, aber wir werden wieder fahren."

Es war Schumachers erster Testtag mit dem Mercedes-Boliden, der mit dem Schaeffler-Paravan-System ausgestattet ist - und bei dem es darum ging, dass er sich mit der elektronischen Lenkung vertraut macht. Jetzt muss er hoffen, dass das Fahrzeug rechtzeitig vor dem GTC-Race-Saisonauftakt von 8. bis 10. April in Oschersleben repariert werden kann.

Maximilian Buhk

Das Space-Drive-Auto von Schaeffler-Paravan wurde schwer beschädigt Zoom

Das Team ist diesbezüglich "optimistisch", wie eine Sprecherin von Schaeffler-Paravan klarstellt. Zudem hofft man, auch den verlorenen Testtag vor dem Auftakt nachholen zu können.

Das wäre auch ein Vorteil für Schumachers Teampartnerin Carrie Schreiner, die an allen fünf GTC-Race-Wochenenden zum Einsatz kommen soll und am Freitag-Vormittag nur eine Stunde testete, ehe sie das Auto an Schumacher übergab. Nach dem Unfall war wegen der Schäden an eine Fortsetzung nicht mehr zu denken.

Schumacher ist als ihr Teampartner neben dem Saisonauftakt auch auf dem Nürburgring und beim Finale in Hockenheim vorgesehen, während DTM-Champion Maximilian Götz und Patrick Assenheimer - so der Plan - auf dem Lausitzring und in Assen mit Schreiner das Cockpit teilen sollen.

Neueste Kommentare

DTM powered by Ran.de

DTM-Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

07.-09. Oktober

1. Qualifying Sa. 09:40 Uhr
1. Rennen Sa. 13:00 Uhr live auf ran.de
2. Qualifying So. 09:40 Uhr
2. Rennen So. 13:00 Uhr live auf ran.de
Anzeige

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen