powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Norbert Haug: "Es ist das Jahr der Wahrheit"

DTM-Experte Norbert Haug über das neue Wochenendformat der Serie und die hohe Zahl an Favoriten in der Saison 2015: "Mindestens ein Dutzend"

(Motorsport-Total.com) - Die DTM startet am ersten Maiwochenende in die Saison 2015. Wenn die Szene in Hockenheim ihren ersten Auftritt des Jahres hat, dann stehen die neuen Regeln im Fokus. Die DTM bietet in diesem Jahr deutlich mehr Action auf der Strecke. Am Freitag gibt es wieder zwei Freie Trainings, am Samstag und Sonntag jeweils ein 20-minütiges Qualifying und ein Rennen. "Wir werden am Freitag mehr fahren - das ist super", freut sich BMW-Pilot Bruno Spengler in der 'ARD'.

Audi Mercedes BMW

Die drei Hersteller werden 2015 in insgesamt 18 Wertungsläufen kämpfen Zoom

"Und am Samstag gibt es eine größere Show mit einem Qualifying und einem Rennen. Am Sonntag gibt es noch ein Qualifying und dann das längere Rennen. Es passiert am Wochenende sehr viel. Das wird spannend", so der kanadische Ex-Champion. BMW-Motorsportdirektor Jens Marquardt erwartet große Begeisterung: "Wir sind die Gejagten. Es wird eine enge Kiste in diesem Jahr." BMW hatte 2014 den Titel bei den Fahrern (Marco Wittmann) und den Teams (RMG) geholt, der Markentitel ging an Audi.

"Es ist an der Zeit, nicht immer alles schlecht zu reden. Sondern das anzupacken, was wir haben, das Beste daraus zu machen und den Sport zu genießen", appelliert Audi-Pilot Timo Scheider bei 'Speedweek.de' an alle Beteiligten und die Fans. Der gebürtige Dortmunder ist überzeugt, dass die DTM 2015 erheblich mehr Spannung bieten wird als in den Vorjahren. "Es gibt mindestens ein Dutzend Favoriten", ist sich 'ARD'-Experte Norbert Haug sicher.

Wittmann gegen den Rest der DTM-Welt

"Im vergangenen Jahr ist Marco Wittmann Meister geworden. Es war ein sehr verdienter, aber ein überraschender Sieger. Er wird der Gejagte sein. Es würde mich nicht wundern, wenn er wieder mit vorne fährt. Ich kenne aber mindestens zwei Hände voll, die das gleiche vorhaben", so der ehemalige Mercedes-Motorsportchef, der nach eigener Auskunft von aktuell 299 DTM-Veranstaltungen "mindestens 250" live vor Ort begleitet hat.

Norbert Haug

Norbert Haug hat eine zweistellige Zahl von Favoriten auf seiner Liste Zoom

"Man ist auf den Zuschauer zugegangen. Das wird dem Fernsehen gut tun und der Veranstaltung vor Ort", kommentiert Haug die neuen Regeln. "Zwei Freie Trainings, zwei Qualifyings, in denen jeder raus muss, um alles zu geben. Das bringt eine sehr hohe Dramatik mit sich. Und dann gibt es zwei Rennen. Also alles im Doppelpack. Die ITR hat sich sehr gute Gedanken gemacht. Die DTM ist eine wertvolle Serie. Man muss nun richtig etwas daraus machen. Es ist das Jahr der Wahrheit."

Für die Fahrer bringt das neue Rennformat der Serie (DTM Tickets 2015) mehr Spaß. Viele Piloten hatten schon seit Jahren mehr Fahrzeit auf der Strecke gefordert. "Die Fahrer könnten jetzt sagen 'Gleiche Gage, doppelte Rennen', aber die wollen Rennen fahren und sind hoch motiviert. Ich habe keinen Fahrer gehört, der darüber geklagt hat. Die wollen alle", schmunzelt Haug vor dem Start in das neue Jahr der DTM.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - DTM
24.05. 19:25
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
25.05. 12:30
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45

Aktuelle Bildergalerien

DTM in Zolder, Sonntag
DTM in Zolder, Sonntag

DTM in Zolder, Samstag
DTM in Zolder, Samstag

DTM in Zolder, Freitag
DTM in Zolder, Freitag

MotoGP-Ass Dovizioso bereitet sich auf DTM-Einsatz vor
MotoGP-Ass Dovizioso bereitet sich auf DTM-Einsatz vor

DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Sonntag
DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Sonntag

DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Samstag
DTM-Auftakt in Hockenheim 2019, Samstag

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Versuchsingenieur (m/w) Motorsport
Versuchsingenieur (m/w) Motorsport

Führend und motivierend - Ihre Tätigkeit fordert mehr als Standard. Eigenverantwortliche Planung und Durchführung von Dauerlaufversuchen Eigenständige Bearbeitung der ...

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!