• 15.02.2007 14:00

  • von Britta Weddige

Neue Gesichter für die DTM

Lucas Luhr, Mike Rockenfeller und Paul di Resta bestreiten 2007 ihre erste DTM-Saison - 'Motorsport-Total.com' stellt die Neulinge näher vor

(Motorsport-Total.com) - Drei Neuzugänge sind für die kommende DTM-Saison bereits bestätigt. Audi hat die Rookies Lucas Luhr und Mike Rockenfeller verpflichtet, der amtierende Meister der Formel-3-Euroseries Paul di Resta wird für Mercedes-Benz an den Start gehen. 'Motorsport-Total.com' stellt Ihnen diese neuen Gesichter der DTM näher vor.

Titel-Bild zur News: Mike Rockenfeller, Lucas Luhr

Mike Rockenfeller und Lucas Luhr sind 2007 die neuen Gesichter bei Audi

Lucas Luhr wird einen Vorjahres-A4-DTM fahren. Der Koblenzer startete seine Karriere als Nachwuchspilot im Hause Porsche. Der heute 27-Jährige schaffte seinen Durchbruch im Motorsport 1999, als er den Porsche-Carrera-Cup gewinnen konnte. Seitdem hat sich Luhr zu einem der besten Sportwagen-Piloten der Welt entwickelt.#w1#

Viele Jahre hat Luhr in den USA verbracht, wo er unter anderem der ALMS seinen Stempel aufdrückte. In den Jahren 2000, 2002 und 2003 holte er die Meisterschaft in der GT-Klasse der ALMS, im vergangenen Jahr entschied er dort die LMP2-Klasse für sich. Außerdem konnte er von 2000 bis 2003 viermal in Folge die 12 Stunden von Sebring in der GT-Klasse gewinnen, 2005 holte er in Sebring den ersten Platz in der GT2-Klasse. Dazu kamen Siege in der GT-Klasse bei den 24 Stunden von Le Mans und von Daytona, sowie mit dem GT2 bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps. 2006 konnte Luhr außerdem die 24 Stunden am Nürburgring gewinnen.

Luhr ist Familienvater, mit seiner Frau Claudia hat er zwei Kinder, Tochter Giorgina und Sohn Gianluca. Die Luhrs leben in Monte Carlo.

Auch Rockenfeller ein Sportwagen-Experte

Auch Mike Rockenfeller stammt aus der Nachwuchsschule von Porsche. Der 23-Jährige wird 2007 gemeinsam mit Luhr im Team Rosberg fahren. Er war 2004 mit 20 Jahren der jüngste Pilot aller Zeiten, der den Porsche-Carrera-Cup gewinnen konnte. Im Jahr 2005 zog es den jungen Fahrer aus Neuwied in die Sportwagenszene in die GT2-Klasse. Dort wurde er Meister der FIA-GT-Meisterschaft und gewann die 24 Stunden von Le Mans sowie von Spa-Francorchamps. Im vergangenen Jahr siegte Rockenfeller bei den 24 Stunden am Nürburgring.

Luhr und Rockenfeller wurden aber nicht nur für die DTM in Ingolstadt angestellt. Ihre Erfahrung in der Sportwagenszene wird bei Audi sehr geschätzt und deshalb sollen die beiden auch in das Projekt Audi R10 TDI eingebunden werden.

Di Resta neues Talent bei Mercedes

Paul di Resta

Paul di Resta wird 2007 in einer C-Klasse von 2005 an den Start gehen Zoom

Neu im Kader der Mercedes-Benz-Piloten ist der Brite Paul di Resta. Der Schotte wird mit seinen 20 Jahren das neue Nesthäkchen in der DTM sein. Der Youngster gehört schon länger zur Mercedes-Familie, er kam über den Kartsport und die Britische Formel 3 in die Formel-3-Euroserie, wo er sich im vergangenen Jahr einen heißen Kampf mit Sebastian Vettel lieferte und schließlich Meister wurde. In dieser Saison wird er in einem Zweijahreswagen für Mercedes-Benz antreten.

Di Resta bezeichnet die DTM als großartige Serie, die Autos seien toll zu fahren. Der Schotte betrachtet die DTM allerdings als Sprungbrett für seine spätere Karriere. Sein großes Ziel bleibt weiter die Formel 1, mit guten Leistungen in der DTM hofft er diesem Ziel noch einen Schritt näher zu kommen.

DTM Live

DTM-Livestream

Nächstes Event

Nürburgring

16. - 18. August

1. Qualifying Sa. 09:00 Uhr
1. Rennen Sa. 13:30 Uhr
2. Qualifying So. 9:20 Uhr
2. Rennen LIVE So. 13:30 Uhr

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt