powered by Motorsport.com
  • 25.10.2021 · 09:53

  • von Christopher Smith, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Wie viel ist ein Bugatti Chiron mit Brandschaden noch wert?

Dieser 2019er Bugatti Chiron wurde auf der Fahrerseite in Brand gesetzt und weist Schäden am Kotflügel auf: Er wird über Copart versteigert

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Wenn Sie einen neuen Bugatti Chiron wollen, müssen Sie mit über 2 Millionen Euro rechnen, um solch einen Supersportwagen in Ihre Garage zu stellen. Wenn Sie mit einem gebrauchten Chiron zufrieden sind, wird es kaum günstiger. Die Chiron-Produktion ist auf 500 Exemplare begrenzt, das 300. Modell wurde Anfang dieses Jahres ausgeliefert.

Bugatti Chiron mit Brandschaden Zoom

Der Chiron ist also von Haus aus ein unglaublich seltenes Fahrzeug, was die Aussicht auf den Kauf eines beschädigten Exemplars mit einem erheblichen Preisnachlass sehr verlockend macht. Dieses Szenario wird sich schon bald in Florida abspielen. Die Firma Copart hat einen 2019er Bugatti Chiron mit einem Brandschaden an der Frontpartie im Angebot.

Laut einem Video von Royalty Exotic Cars wurde das Hypercar angeblich absichtlich mit einem Molotow-Cocktail in Brand gesetzt. Das Auto gehörte offenbar einem Hip-Hop-Künstler, aber solche Details sind an dieser Stelle nicht von Belang, ebenso die Hintergründe des Anschlags. Abgesehen von den offensichtlichen Schäden am Kotflügel und an der Windschutzscheibe scheint dieser Chiron nicht allzu sehr beschädigt zu sein.

Natürlich kann der Schein bei so teuren Fahrzeugen wie diesem trügen. Die Copart-Liste des Chiron erwähnt keine spezifischen Schäden, aber das Video sagt, dass das Feuer Komponenten hinter dem Armaturenbrett beschädigt hat, nicht zuletzt den Kabelbaum des Autos.


Fotostrecke: Bugatti Chiron mit Brandschaden

Noch wichtiger ist, dass laut Video der linke vordere Stoßdämpferturm des Chiron durch das Feuer beschädigt wurde. Das ist von Bedeutung, weil der Turm Teil der Kohlefaserwanne des Chiron und ein wichtiger Bestandteil für die Steifigkeit ist.

Aus diesem Grund, so heißt es in dem Video, hat die Versicherung das Auto nicht nur als Totalschaden eingestuft, sondern auch als reines Ersatzteilfahrzeug, was bedeutet, dass es nicht für den Straßenverkehr zugelassen werden kann, selbst wenn es repariert ist. Das hält Royalty Exotic Cars aber nicht davon ab, den Wagen trotzdem zu kaufen.

Mehr von Bugatti im makellosen Glanz:

Bugatti Bolide (2021): Jetzt geht das Hypercar in Serie
Bugatti brauchte vier Monate, um diesen Veyron zu restaurieren

Dem Video zufolge haben sie bereits versucht, das Auto von der Versicherungsgesellschaft zu kaufen, aber die Preisvorstellung von 1,2 Millionen Dollar für ein Auto, das nie gefahren werden konnte, war ein wenig zu hoch. Die Copart-Liste zeigt einen geschätzten Wert von 345.000 Dollar, eine Zahl, die sehr nahe an dem liegt, was im Video erwähnt wird.

Natürlich kauft man nicht einfach einen Chiron und bestellt dann Ersatzteile beim Laden um die Ecke. Allein die Scheinwerfer kosten schätzungsweise 35.000 Dollar, zudem sind die Teile sind nicht gerade billig und extrem schwer zu beschaffen.

Royalty Car Exotics hat Erfahrung mit dem Wiederaufbau von Bugatti-Wracks, und in dem Video wird erklärt, wie sie vielleicht sogar die Stoßdämpferbrücke reparieren können. Wenn der Wagen für 350.000 bis 400.000 Dollar zu haben ist, könnte selbst eine Million-Investition für die vollständige Reparatur des Chiron beim Wiederverkauf einen Gewinn von einer Million Dollar bringen. Die Einschränkung "Ersatzteilspender" wirft jedoch eine große Unbekannte in die Gleichung.

Dieser Chiron wird an den Höchstbietenden versteigert. Haben Sie eine Vermutung, ob er den geschätzten Wert von 345.000 Dollar erzielen wird?

Quelle: Copart, Royalty Exotic Cars / YouTube

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt