powered by Motorsport.com
  • 14.07.2022 · 13:49

  • von Massimo Grassi, Übersetzung: Manuel Lehbrink

Vergleich: Citroën C4 X vs. Peugeot 408 vs. Renault Arkana

Welches SUV-Coupé aus Frankreich hat wo die Nase vorne? Wir vergleichen den Citroën C4 X mit dem Peugeot 408 und dem Renault Arkana - Alle Infos

(Motorsport-Total.com/Motor1) - SUV-Coupés beschränkten sich zunächst ausschließlich auf die Premiumwelt des Automobilbaus. Im Laufe der letzten Jahre haben aber auch zahlreiche Nicht-Premium-Hersteller solche Modelle auf den Markt gebracht. Häufig jedoch mit Abmessungen des C-Segments und einer Länge von weniger als 4,50 Metern.

Renault Arkana vs Peugoet 408 vs Citroen C4 X Zoom

Doch dann kam der Renault Arkana, um diese Länge zu durchbrechen und in das Segment der mittelgroßen Geländewagen einzutreten. Und dort war er lange recht alleine und ohne Kontrahenten. Bis innerhalb der letzten paar Wochen gleich zwei neue und dazu auch noch eng verwandte Konkurrenten erschienen sind: der Peugeot 408 und der Citroën C4 X.

Beide Neuerscheinungen sind keine echten SUVs, sondern es handelt sich eher um klassische Limousinen mit erhöhter Sitzposition und sanft abfallender Dachlinie. Trotzdem: Es ist zeit für einen ersten Vergleich ...

Das Exterieur

Der Renault Arkana, der Peugeot 408 und der Citroën C4 X gehören mit einer Länge von 4,57, 4,69 beziehungsweise 4,60 Metern zum Segment der mittelgroßen SUVs. Der Renault ist also der kürzeste. Ohne jedoch Abstriche bei der Geräumigkeit und der Ladekapazität zu machen. Aber dazu kommen wir später.

Bei der Höhe liegt der Arkana mit 1,57 Metern wieder an der Spitze, während der 408 bei 1,48 und der C4 X bei 1,53 Metern stehen bleibt. Unterschiedliche Herangehensweisen an die SUV-Coupé-Mode: Peugeot hat gegenüber dem 308 nur 2 Zentimeter zugelegt, während der neue Citroën im Vergleich zum klassischen C4 keinen Millimeter höher geworden ist.

Formen, die einerseits der SUV-Coupé-Mode entsprechen, andererseits aber den 408 und den C4 X gerade wegen ihrer geringeren Höhe im Vergleich zum Renault eher in das Teilsegment der Fastbacks einordnen.

Modell#b b#Länge#b b#Breite#b b#Höhe#b b#Radstand

Renault Arkana: 4,57 m - 1,82 m - 1,57 m - 2,72 m

Peugeot 408: 4,69 m - n.a. - 1,48 m - 2,79 m

Citroën C4 X: 4,60 m - 1,80 m - 1,53 m - 2,67 m

Das Interieur

Wer glaubt, dass die hintere Dachschräge zu Lasten des Fahrgastkomforts und des Ladevolumens geht, der irrt: Alle drei Wettbewerber überschreiten die Mindestkapazität von 500 Litern mit Leichtigkeit: 518 Liter für den Renault Arkana, 536 für den Peugeot 408 und 510 für den Citroën C4 X.

Im Innenraum wird das typische Dekor der jeweiligen Schwester-Modelle aufgegriffen, mit digitalen Instrumenten- und Infotainment-Monitoren sowie Bildschirmdiagonalen von 10 Zoll für den C4 X und 408 und 9,3 Zoll für den Arkana. Natürlich gibt es Android Auto- und Apple CarPlay-Kompatibilität, Konnektivität und OTA-Updates.

Modell#b b#Kofferraumvolumen (Liter)#b b#Digitale Instrumentierung#b b#Infotainment-Monitor

Renault Arkana: 513 Liter - 10" - 9,3"

Peugeot 408: 535 Liter - 10" - 10"

Citroën C4 X: 510 Liter - 10" - 10"

Die Motorisierungen

Bei den Antrieben scheinen der Renault Arkana, der Peugeot 408 und der Citroën C4 X auf verschiedene Pferde zu setzen. Der Arkana ist (als einziger der drei) in einer Mildhybrid- oder Vollhybridversion erhältlich, der 408 hingegen setzt auf einen klassischen Benziner neben einer Plug-in-Version, zu der in Zukunft noch eine Elektrovariante hinzukommen wird.

Der C4 X geht nach dem alles-oder-nichts-Motto an der Start: klassischer Benziner oder Batterie. Das liegt daran, dass er auf der CMP-Plattform der ehemaligen PSA-Gruppe basiert, während der Löwen-Cousin die EMP2-Evo-Version des 308 verwendet. Frontantrieb ist immer gesetzt.

Modell#b b#Benziner#b b#Mildhybrid#b b#Vollhybrid#b b#Plug-in-Hybrid#b b#Elektrisch

Renault Arkana: x - 1.3 Liter, 140 PS - 1.6 Liter, 145 PS - x - n.a.

Peugeot 408: 1.2 Liter, 130 PS - x - x -1.6 Liter + E-Motor, 180 oder 225 PS - 136 PS

Citroën C4 X: 1.2 Liter, 100 oder 130 PS - x - x - x - 136 PS

Preise

Der Renault Arkana ist der einzige der drei Konkurrenten, der bereits auf dem Markt ist. Die Preise beginnen bei 30.300 Euro für den Mildhybrid und bei 35.350 Euro für den Vollhybrid. Der Peugeot 408, der 2023 auf den Markt kommt, könnte preislich den 308 SW übertreffen, während der Citroën C4 X irgendwo zwischen dem C4 und dem C5 X liegen dürfte. Um es kurz zu machen: Auch hier rechnen wir jeweils mit Basispreisen um die 30.000 Euro.

Weitere Vergleiche:

Erster Vergleich: BMW M3 Touring gegen Audi RS 4 Avant
Vergleich: Toyota GR Corolla vs. VW Golf R vs. Hyundai i30 N

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige