powered by Motorsport.com

Sieht so der neue Nissan Qashqai für 2021 aus?

Neue inoffizielle Renderings zeigen die nächste Generation des Nissan Qashqai, der unter dem Namen Rogue Sport auch in den USA populär ist

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Nicht nur bei uns ist der Nissan Qashqai beliebt: Unter dem Namen Rogue Sport belegt er gemeinsam mit seinem größeren Bruder, dem Rogue, Platz 6 in der US-Zulassungsstatistik. Warum wir Ihnen das alles erzählen? Nun, der Rogue (alias X-Trail in Europa) wurde erst vor kurzem im komplett neuem Design präsentiert. Und davon lässt sich hervorragend der nächste Qashqai ableiten.

Die Erlkönigfotos, die wir bisher von dem getarnten SUV gesehen haben, zeigen allerdings nicht viel. Die wirbelnde Schwarz-Weiß-Beklebung, die falschen Anbauteile und Verkleidungen machen es schwierig, irgendwelche Designdetails zu erkennen. Inoffizielle Renderings versuchen jedoch, eine Vorschau darauf zu geben, wie die Serienversion aussehen könnte.

Diese Renderings hier stammen von unseren Freunden bei Kolesa.ru, und zeigen ein Fahrzeug mit relativ gemäßigter Designsprache. Der sogenannte V-Motion-Grill bleibt erhalten, was man auch schon bei den Erlkönigen sehen konnte. Die Entwürfe aus dem Computer zeigen schlanke Scheinwerfer und schräge Lufteinlässe. An der Seite ist der nach oben gerichtete Schwung an der C-Säule zu erkennen.

Das Rendering zeigt ein ziemlich traditionelles Heckdesign mit schlanken Rückleuchten. Diese Optik stimmt mit der bisher an Testfahrzeugen gesichteten Optik überein, obwohl wir vermuten, dass sich zwischen den neu geformten Rückleuchten ein Beleuchtungselement in voller Breite befindet.

Gerüchte deuten darauf hin, dass Nissan dem Crossover sowohl Mild-Hybrid- als auch Plug-in-Hybrid-Antriebsstränge verpassen wird. Noch offen ist, ob der Diesel beim Qashqai eine Zukunft hat, oder er zugunsten von PHEV-Modellen fallen gelassen wird. Allerdings ist in diesem SUV-Segment ein Diesel wichtig, hier kann sich Nissan bei seiner Konzernmutter Renault bedienen.

Die Neugestaltung des Qashqai kommt zu einer Zeit, in der der Autohersteller mit Hochdruck daran arbeitet, seine Produktpalette aufzufrischen. Ende Mai kündigte Nissan eine neue Strategie an, die vorsieht, dass das Unternehmen innerhalb von 18 Monaten sein Angebot mit 12 neuen Modellen auffrischt und gleichzeitig die Produktion um 20 Prozent reduziert.

Quelle: Kolesa.ru

Neues von Nissan:

Nissan Ariya (2021): Elektro-SUV mit bis zu 500 km Reichweite
Nissan 400Z (2021): So könnte er aussehen

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar