powered by Motorsport.com
  • 05.08.2022 · 10:10

  • von Manuel Lehbrink

Seat Tarraco (2022) bekommt auch Xperience-Ausstattung

Seat bietet jetzt sein größtes SUV - den Tarraco - in der Ausstattungslinie Xperience an - Bestellt werden kann ab sofort, die Preise beginnen bei 39.500 Euro

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Seit 2018 gibt es den Seat Tarraco (jetzt Seat Tarraco Gebrauchtwagen kaufen). Und im Laufe seines Lebens wurde das Modell immer wieder mit neuen Antrieben und neuen Ausstattungslinien frisch gehalten. An dieser Strategie rüttelt Seat auch jetzt nicht. Denn anstatt nach vier Jahren ein umfangreiches Facelift zu präsentieren, wird eine weitere Ausstattungslinie vorgestellt - "Xperience".

Seat Tarraco Xperience (2022)

Seat Tarraco Xperience (2022) Zoom

Dabei ist die Linie nicht wirklich neu, sondern es handelt sich nur um eine Adaption für das größte SUV im Seat-Lineup. Für den kompakten Ateca und den kleinen Arona ist Xperience schon länger verfügbar. Deshalb hat der Hersteller auch ein schickes Familienfoto gemacht.

Unschwer zu erkennen: Der neue Trim verleiht auch dem Tarraco einen neuen Look. Außen präsentiert er sich mit einem neu gestalteten, matt verchromten Kühlergrill und neuen, optionalen 20-Zoll-Leichtmetallrädern in der Farbe "Nuclear Grey". Das wars.

Als 5- und 7-Siter sowie mit allen verfügbaren Antriebstechnologien verfügbar

Innen wartet der Seat Tarraco Xperience mit Bezügen aus Stoff und "Dinamica" auf. Damit will der Hersteller die perfekte Lösung für einen Innenraum bieten, der so ausgestattet "alltagstauglich und zeitlos zugleich" sein soll.

Abgesetzte Ziernähte gibt es an den Armlehnen der Mittelkonsole und den im Design überarbeiteten Türverkleidungen. Hinzu kommen neu gestaltete Akzente für das Armaturenbrett und in frischen Farben ausgeführte Innenraumdetails. Außerdem leuchtet der Xperience Schriftzug auf der Türschwelle.


Fotostrecke: Seat Tarraco (2022) bekommt auch Xperience-Ausstattung

Das Modell wurde in Barcelona, am Hauptsitz von Seat in Martorell, entworfen und entwickelt und wird in Wolfsburg produziert. Er ist als 5- und 7-Sitzer sowie mit allen verfügbaren Antriebstechnologien erhältlich. Die Leistungsspanne bei den Benzinern reicht vom 1.5 TSI mit 150 PS und 6-Gang-Schaltgetriebe bist zum 2.0 TSI mit 245 PS und 7-Gang-DSG und Allrad. Die beiden Diesel leisten entweder 150 oder 200 PS.

Bestellt werden kann ab sofort. Die Preise beginnen bei 35.900 Euro. Damit ordnet sich die Ausstattungslinie zwischen dem Basismodell "Style" für 35.890 Euro und dem sportlicheren Topmodell "FR" für 40.730 Euro ein.

Neueste Kommentare

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!