powered by Motorsport.com
  • 27.06.2023 19:01

  • von Manuel Lehbrink

Opel enthüllt neues Markenlogo

Opel ändert sein Logo, um sein Ziel zu unterstreichen, bis 2028 zu 100 Prozent elektrisch zu fahren - Ab 2024 wird der veränderte Blitz auf den Modellen sein

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Die Umstellung auf Elektroautos veranlasst viele Hersteller dazu, ihre Corporate Identity (kurz: CI) oder ihre Logos zu ändern. Oft aus dem einfach Grund, um das Engagement für den Umstieg auf batteriebetriebene Modelle deutlich zu unterstreichen. Opel hat es da ziemlich leicht, denn die Marke aus Rüsselsheim hat bereits einen recht passenden Blitz am Start.

Titel-Bild zur News:

Neues Opel-Logo Zoom

Trotzdem hat man den Designern die Aufgabe gestellt, das genannte Logo zu modifizieren und ihm eine neue Form zu geben. Und so sieht es aus ...

"Unser Blitz ist wichtiger als jemals zuvor. Denn er symbolisiert nicht nur unser Versprechen, Innovationen und Mobilität für alle erschwinglich zu machen, sondern er steht auch für unser Bekenntnis, bis 2028 in Europa zur komplett elektrischen Marke zu werden. Noch im laufenden Jahr werden wir bereits 15 elektrifizierte Modelle anbieten und so mit Stolz sagen können: Opel ist elektrisch", kommentierte Opel-CEO Florian Hüttl das neue Logo.

Der allgemeine Stil bleibt derselbe wie in der Vergangenheit, mit dem Blitz in der Mitte eines Rings. Jetzt ist er jedoch in der Mitte unterbrochen und trennt die beiden horizontalen Elemente. Er wird bei künftigen Modellen stärker in den Vordergrund treten und einen hellen Punkt in der Mitte des Vizor-Kühlergrills aller kommenden Opel-Modelle einnehmen.

Die Einführung ist für die Modelle ab 2024 geplant und wird daher nicht - wie wir gesehen haben - auf der Front des neu gestalteten Corsa zu sehen sein. Welches Modell wird also als erstes das neue Opel-Logo tragen? Sicherlich nicht das für 2025 geplante Flaggschiff namens Manta. Es könnte sich um die neue Generation des Grandland handeln, die 2024 in einer rein elektrischen Version kommt.

Die eigentliche Premiere dürfte jedoch auf der IAA Mobility 2023 in München stattfinden, wo Opel neben den Elektroversionen des Astra und des Corsa eine Weltpremiere präsentieren wird, von der wir jetzt noch nichts wissen, die aber durch einen frühen Teaser unten bereits vorweggenommen wurde.

Quelle: Opel

Zukunft und Vergangenheit:

Opel Corsa Facelift (2023): Das ändert sich beim Verbrenner

Zeitreise: Unterwegs im Opel Diplomat 2.8 E (1977)

Neueste Kommentare