powered by Motorsport.com

Opel Astra K (2021) "Design & Tech": Neue Linie zum Finale

Bevor der Astra K Ende des Jahres in Rente geschickt wird, bringt Opel noch eine neue Ausstattungslinie mit vielen Extras für den Kompaktwagen

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Vom 7. bis 12. September 2021 wird - sofern möglich - die IAA stattfinden. Und in diesem Rahmen oder zu etwa diesem Zeitpunkt dürfte Opel den aktuellen und 2015 vorgestellten Astra K in Rente schicken. Auf dem Münchner Messeparkett wird dann der Astra L zu sehen sein, der auch den Kompaktwagen von Opel auf eine PSA-Plattform hieven wird.

Opel Astra K (2021) Design & Tech Zoom

Doch bevor die Rüsselsheimer den Vorgänger tatsächlich ausmustern, wurde der Astra K nun für die allerletzte Phase seines Lebenszyklus noch einmal mit einer neuen Ausstattungslinie namens "Design & Tech" versehen. Mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern in "Technical Grey", Sitzen in Stoff/Premium-Lederoptik, einem Frontkamera-System, einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik und automatischem LED-Licht serienmäßig.

Der Sports Tourer glänzt zusätzlich mit einer silberfarbenen Dachreling und mit einer "Design & Tech"-Plakette weisen sich der Astra 5-Türer und der Kombi auf den ersten Blick als neue Ausstattungsvariante aus. Das Schrägheck ist ab 23.780 Euro, der Sports Tourer ab 24.880 Euro erhältlich.

Alle im Astra erhältlichen Features sind aber auch in der neuen Linie nicht gänzlich von der Aufpreispflicht befreit.

Das "Assistenz-Paket" bietet zum Preis von 940 Euro Sicherheitsfeatures wie einen automatischen Parkassistenten inklusive Parkpilot für Front und Heck. Vor seitlich herannahenden Verkehrsteilnehmern warnt in beiden Außenspiegeln der Toter-Winkel-Warner und ein Verkehrsschild-Assistent und eine Rückfahrkamera sind ebenfalls enthalten.

Im für 1.540 Euro erhältlichen "Assistenz-Paket Digital" kommt in Kombination mit dem Infotainment-System "Multimedia Navi Pro" eine digitale Rückfahrkamera zum Einsatz.

Mehr zum Astra:

Opel Astra L (2021): Rendering nach neuen Erlkönigbildern
Opel Astra: Leasing für nur 115 Euro brutto im Monat (Anzeige)

LED-Matrix Licht gibt's für 1.950 Euro im "Technologie-Paket". Mit inbegriffen sind hier außerdem Apple CarPlay sowie Android Auto und das System "Connected Navigation Services", womit Opel im Astra vorausschauende Navigation, Online-Kartenaktualisierung sowie Echtzeit-Verkehrs-, Park- und Kraftstoffpreis-Informationen ans Infotainment-System liefert. Das eSmartphone lässt sich via Wireless Charging aufladen.

Man hat sich also noch einmal Mühe in Rüsselsheim gegeben, dem Astra K einen würdevollen Abschied zu ermöglichen. Das Opel aber bereits ausgiebig an der neuen Astra-Generation tüftelt, zeigen gut getarnte Erlkönige, die unseren Fotografen in jüngster Zeit immer öfter vor die Linse fahren. Und wie der künftige Astra aussehen könnte, zeigen hier bereits erste -inoffizielle - Renderings.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt