powered by Motorsport.com

Neuer Seat Leon (2020): Totwinkelwarner im Ambientelicht

Es gibt einen LED-Streifen, der die gesamte Breite des Armaturenbretts abdeckt und als Warnanzeige für einige der Assistenzfunktionen des Autos dient

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Es gibt einen schicken neuen Seat Leon, und man kann mit Sicherheit sagen, dass es sich dabei um das derzeit technologisch fortschrittlichste, sicherste und am stärksten vernetzte Fahrzeug des Unternehmens handelt.

Bei näherer Beschäftigung mit der vierten Generation für 2020 stellt sich heraus, dass diese mit einem fortschrittlichen Ambientelicht ausgestattet ist, das in dieser Form nicht einmal in den mechanisch verwandten Neuauflagen des VW Golf und Skoda Octavia angeboten wird.

Wenn Sie einen Blick auf das Foto oben auf dieser Seite werfen, sehen Sie, dass es den Punkt zeigt, an dem die Fahrertür des neuen Leon (vorausgesetzt, es handelt sich um ein linksgelenktes Fahrzeug) auf das Armaturenbrett und die A-Säule trifft. Es gibt einen Streifen des Ambientelichts, der die gesamte Breite des Armaturenbretts abdeckt und sich durch die Türverkleidungen hindurch fortsetzt, um einen schönen optischen Rundum-Effekt zu erzeugen.

Noch wichtiger ist, dass es sich nicht nur um eine dekorative Beleuchtung handelt. Der gelbe Bereich des Streifens dient auch als Warnanzeige für einige der Assistenzfunktionen des Fahrzeugs, einschließlich der Erkennung des toten Winkels, des Spurwechsel- und des Ausstiegsassistenten. Sauber!

Es ist wichtig zu beachten, dass die intelligente Ambientebeleuchtung serienmäßig ab der Xcellence-Ausstattung enthalten ist. Zitat: "Auf diese Weise entsteht ein ansprechender Lichtbogen, der das Innere des Leon zum Leben erweckt".

Seat erklärt, dass der Lichtbogen je nach Bedarf seine Farbe ändert. Wenn Sie zum Beispiel gerade erst den Motor gestartet haben, werden Sie mit weicheren Farben begrüßt, während der Wechsel in den Sportmodus hellere Töne bringt.

VW Golf 8

Ambientebeleuchtung im VW Golf 8 Zoom

Interessanterweise verfügt selbst der VW Golf 8 als Chef des kompakten MQB-Evo-Clubs nicht über die gleiche intelligente Funktion, was angesichts der gemeinsamen elektrischen Architektur überraschend ist. Der Golf setzt auf ein konventionelleres Layout, bei dem die LED-Warnanzeige in den Außenspiegelkappen untergebracht ist. Im neuen Skoda Octavia ist es dasselbe.

Quelle: MQB-Coding and Retrofit

Der neue Seat Leon im Überblick:

Seat Leon (2020): Alle Infos zur Neuauflage
Videos zeigen den neuen Seat Leon (2020) im Detail

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter