powered by Motorsport.com
  • 07.08.2022 · 17:17

  • von Anthony Karr, Übersetzung: Manuel Lehbrink

Neuer Dacia Duster (2023) wird in Großbritannien zum Nutzfahrzeug

Die aktualisierte Version des Dacia Duster Commercial kann in der UK ab £13.995 ohne Mehrwertsteuer bestellt werden - Alle Infos zu Zuladung und Ladevolumen

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Man kann wohl mit Fug und Recht behaupten, dass der Duster eines der wichtigsten Modelle für Dacia ist. Vor allem wenn es um das Markenimage geht. Der neue Designchef des Unternehmens sagte sogar, das SUV sei der Porsche 911 von Dacia. Jetzt gibt es das eigentlich als Pkw-Version bekannte Fahrzeug mit dem neuesten Facelift auch als Nutzfahrzeug. Allerdings vorerst nur in Großbritannien.

Dacia Duster (2023)

Dacia Duster (2023) Zoom

Der Duster (jetzt Dacia Duster Gebrauchtwagen kaufen) Commercial sieht von außen wie ein normaler Duster mit Facelift aus. Das Gesicht zeigt das neue Dacia-Logo und einen neu gestalteten Kühlergrill, der jetzt in Weiß gehalten ist. Das neue Markenemblem ist auch am Heck und dem Lenkrad sowie in der Mitte der Räder zu sehen.

Im Innenraum lüftet der Duster Commercial sein Geheimnis: Er ist eigentlich ein Nutzfahrzeug und in Großbritannien sogar in der Kategorie N1 zugelassen.

Kunden können zwischen Zwei- und Vierradantrieb wählen

Der rumänische Automobilhersteller hat den Innenraum dafür komplett umgestaltet und die Rücksitze durch eine strapazierfähige, flache Ladefläche ersetzt, die einen Laderaum von 1.623 Litern und bis zu 503 Kilogramm Nutzlast bietet. Das sind 1.178 Liter mehr als beim Standardmodell hinter die Rücksitze passt.

Angetrieben wird der Duster Commercial von einer Reihe Benzin- und Dieselmotoren mit Turboaufladung und einer Leistung zwischen 90 und 150 PS. Ein Sechsgang-Schaltgetriebe gehört zur Serienausstattung, optional ist die Sechsgang-Doppelkupplungsautomatik von Dacia erhältlich. Je nach den Bedürfnissen der Kunden kann zwischen Zwei- und Vierradantrieb gewählt werden.


Fotostrecke: Neuer Dacia Duster (2023) wird in Großbritannien zum Nutzfahrzeug

Auf dem britischen Markt sind zwei Ausstattungsvarianten für den Duster Commercial erhältlich. Das Basismodell ist der "Essential" mit serienmäßigem LED-Tagfahrlicht, Stoßfängern in Wagenfarbe, schwarzen Dachträgern, 16-Zoll-Stahlrädern, Klimaanlage und elektrischen Fensterhebern vorne.

Ein Upgrade auf das Modell "Expression" bringt Extras wie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, eine Einparkkamera mit Sensoren, eine Bergabfahrkontrolle und eine Mitteldifferenzialsperre bei Modellen mit Allradantrieb.

Die aktualisierte Version des Duster Commercial kann ab sofort in Großbritannien zu Preisen ab 13.995 Pfund ohne Mehrwertsteuer (das entspricht knapp 17.000 Euro zum aktuellen Wechselkurs) bestellt werden. Die ersten Auslieferungen erfolgen im letzten Quartal 2022.

Quelle: Dacia

Neueste Kommentare

Anzeige
Jetzt zum Livestream!