powered by Motorsport.com
  • 01.08.2022 · 10:29

  • von Manuel Lehbrink

Neue Generation des Suzuki Swift (2024) erstmals erwischt

Der Kleinwagen von Suzuki erhält für die nächste Generation ein großes Update - Während der Testfahrten posierte er nun zum ersten Mal für die Kamera

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Die aktuelle Generation des Suzuki Swift (jetzt Suzuki Swift Gebrauchtwagen kaufen) ist seit 2017 auf dem Markt. Zeit für ein Update, oder? Und es wird nicht mehr lange dauern, bis Suzuki die nächste Generation des Swift vorstellt, da sie nun erstmals bei Testfahrten gesichtet wurde. Unter dem Codenamen YED wird es sich um die vierte Generation des japanischen Kleinwagens handeln, der vermutlich auf einer modifizierten Version der Heartect-Plattform basiert.

Suzuki Swift (2024) erste Erlkönig-Aufnahmen

Suzuki Swift (2024) erste Erlkönig-Aufnahmen Zoom

Suzuki hat es geschafft, die Details des Swift bei seinem ersten Prototyp-Auftritt zu verbergen. Ein genauerer Blick auf die Erlkönig-Aufnahmen offenbart jedoch deutliche Veränderungen beim Modell der nächsten Generation, das schnittiger zu sein scheint als das aktuelle Fahrzeug.

Vorne ist die Motorhaube im Vergleich zum Vorgängermodell glatter geformt und auch der Ausschnitt der Motorhaube selbst unterscheidet sich von der RZ/AZ-Generation. Eine größere und neu gestaltete LED-Scheinwerferkonfiguration lugt bereits durch die Verkleidung.


Fotostrecke: Neue Generation des Suzuki Swift (2024) erstmals erwischt

Seitlich scheint der nächste Swift eine schwungvollere Dachlinie zu haben. Die größte Änderung betrifft die hinteren Türgriffe, die nun an einer konventionelleren Stelle angebracht sind - im Gegensatz zur Konfiguration des aktuellen Modells wo sie sich an der C-Säule verstecken.

Die Abdeckungen am Heck sind bei dem gesichteten Prototyp noch ziemlich dick, obwohl es offensichtlich ist, dass die Neuauflage eine trapezförmige Heckscheibe haben wird. Ein Satz überarbeiteter Rückleuchten wird ebenfalls erwartet und es gibt jetzt Reflektoren an der unteren Stoßstange.

Der Jimny mit fünf Türen ist ebenfalls auf dem Weg:

Neuer Suzuki Jimny 5-Türer im Motor1-Rendering
Suzuki Jimny (2023) mit fünf Türen und langem Radstand gesichtet

Über den Antriebsstrang gibt es noch keine genauen Angaben, aber es ist wahrscheinlich, dass ein turboaufgeladener 1,4-Liter-Mild-Hybrid zum Einsatz kommen wird.

Gerüchten zufolge ist auch eine Vollhybrid-Version in Arbeit, die aus der Zusammenarbeit von Suzuki mit Toyota hervorgehen könnte. Der Swift Sport wird innerhalb eines Jahres nach dem Debüt der Standardversion auf den Markt kommen. Hier gibt es ebenfalls noch keine Informationen zum Antrieb.

Vorgestellt wird die nächste Generation des Suzuki Swift wahrscheinlich im Jahr 2023. Die Markteinführung könnte dann als Modelljahr 2024 stattfinden. Erwarten Sie also weitere Erlkönige des Kleinwagens in seine Testphase.

Neueste Kommentare

Anzeige