• 01.01.2023 14:43

  • von Anthony Karr

Modellbau: Winziger V8 erhält funktionierenden Mini-Kompressor

Der Motor läuft im Leerlauf stabil, aber es sind weitere Anpassungen der Kraftstoffzufuhr in der oberen Hälfte des Drehzahlbereichs erforderlich

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Modellbau ist schon eine feine Angelegenheit. Man kann selbst zum Konstrukteur eines Autos werden. Und ein Faible für V8-Motoren ist ja auch nicht gerade selten - ob frei saugend, mit Turbo oder mit Kompressor. Heute können beide dieser Träume endlich wahr und miteinander verbunden werden. Sogar mit Zwangsbeatmung.

Titel-Bild zur News:

Miniatur-V8-Motor mit Kompressor Zoom

Was Sie im Video oben auf dieser Seite sehen, ist ein winziger V8-Motor von Toyan. Das Unternehmen vertreibt Bausätze in verschiedenen Maßstäben. Oder man lässt sich die Mini-Aggregate schon vormontiert liefern. Einer ihrer Motoren bekommt jetzt einen Kompressor. Und ja, er funktioniert, wie er soll. Und er gibt sogar das bekannte Heulen bei Belastung von sich. Perfekt, falls man ein Modellauto in Form einer Chevrolet Corvette oder irgendeinem Dodge-Musclecar plant.

Der neunminütige Clip hier beginnt mit dem Einbau des Laders. Wir wissen nicht, ob es sich um einen Nachrüstsatz handelt, der direkt von Toyan kommt, aber er scheint sehr professionell gebaut zu sein. Für ein Heimwerkerprojekt sieht das fast zu gut aus. Einen winzigen Kompressor an einen V8 anzubauen, klingt nach einer einfachen Aufgabe, aber in Wirklichkeit sind einige Anpassungen erforderlich. Der Wasserpumpendeckel muss zum Beispiel modifiziert werden, damit die Schraubenköpfe nicht mit dem Riemen in Berührung kommen.

Mehr für Modellbau-Fans:

Winziger Wankelmotor klingt wahnwitzig bei 30.000 U/min
Dieser V8-Motor-Bausatz im Maßstab 1:10 klingt fantastisch

Sobald der Kompressor mit allen dazugehörigen Komponenten installiert ist, muss der Keilriemen neu montiert werden. Das ist zwar nicht so schwierig wie bei einem echten V8-Kompressor, aber angesichts der Anzahl der Rollen und Wellen, die miteinander verbunden werden müssen, immer noch eine knifflige Aufgabe. Nach einer abschließenden Kontrolle der Markierungen kann der Motor zum ersten Mal nach dem Einbau des Laders gestartet werden.


Miniatur-V8 mit Kompressor

Die ersten Versuche, den Motor zu starten, sind nicht ganz erfolgreich, da der Startknopf klemmt und der Anlasser kaputt geht. Der Motor springt aber schließlich an, doch irgendetwas stimmt nicht mit dem Luft-Kraftstoff-Gemisch und der V8 gerät bei Vollgas ein wenig ins Stocken. Im Leerlauf läuft der Motor stabil, aber es sind weitere Anpassungen der Kraftstoffzufuhr in der oberen Hälfte des Drehzahlbereichs und des Zündzeitpunkts erforderlich.

Quelle: JohnyQ90 auf YouTube

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt