powered by Motorsport.com
  • 01.08.2021 · 10:03

  • von Adrian Padeanu, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Mitsubishi Outlander Plug-In Hybrid (2022): Erste Teaser

Mitsubishi kündigt einen neuen Outlander Plug-In Hybrid an, der Mitte 2022 in den USA auf dem Markt kommen soll - Europa? Noch unklar

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Im Februar hat Mitsubishi den neuen Outlander vorgestellt, ohne jedoch die Plug-in-Hybrid-Version zu enthüllen. Das liegt daran, dass das alte PHEV-Modell noch eine Weile in friedlicher Koexistenz mit der Neuauflage des SUV und dessen traditionellen Antrieben existieren wird. Es dauert noch eine Weile, bis das elektrifizierte Derivat auf den Markt kommt, denn die Teaser-Kampagne läuft gerade erst an.

2023 Mitsubishi Outlander Plug-In Hybrid teaser

2023 Mitsubishi Outlander Plug-In Hybrid teaser Zoom

Der Plan sieht vor, dass es irgendwann in diesem Geschäftsjahr (April 2021 - März 2022) zunächst in Japan auf den Markt kommt und dann in der zweiten Hälfte des nächsten Kalenderjahres in den Vereinigten Staaten eingeführt wird. Europa muss sich noch gedulden, womöglich wird man hier beide Outlander-Varianten parallel einführen. In der Zwischenzeit zeigen zwei Teaser-Bilder den Ladeanschluss des Outlander PHEV sowie das entsprechende Emblem auf der Heckklappe und dem vorderen Kotflügel.

Mitsubishi gibt keine konkreten technischen Daten bekannt, sondern sagt nur, dass der Outlander PHEV des Modelljahrs 2023 mehr Leistung und ein größeres Batteriepaket haben wird. Zur Erinnerung: Das aktuelle Modell wurde vor einigen Monaten mit einem größeren 2,4-Liter-Benzinmotor aktualisiert, der das alte 2,0-Liter-Aggregat ersetzt und eine Leistung von 126 PS (94 Kilowatt) und ein Drehmoment von 201 Newtonmetern aufweist. Der Elektromotor an der Hinterachse leistet 94 PS (70 kW) und ermöglicht eine kombinierte Leistung von 221 PS (165 kW).

2023 Mitsubishi Outlander Plug-In Hybrid teaser

2023 Mitsubishi Outlander Plug-In Hybrid teaser Zoom

Mit der Einführung des Outlander 2021 hat Mitsubishi die Batterie von 12 kWh auf 13,8 kWh aufgestockt, was zu einer rein elektrischen Reichweite von 39 Kilometern führt. Die Ingenieure haben auch am Antriebsstrang gearbeitet, um die Höchstgeschwindigkeit im Elektromodus auf 134 km/h zu erhöhen. Der Nachfolger des Outlander PHEV wird ein völlig anderes SUV sein, denn auch er wird wie der reguläre Outlander Teile des Nissan Rogue (eine Art großer Qashqai) übernehmen.

Weitere Neuigkeiten von Mitsubishi:

Mitsubishi Eclipse Cross PHEV (2021) im Reichweiten-Test
Mitsubishi Pajero (2021): "Final Edition" zum Produktionsende

Wenn Sie darauf gewartet haben, drei Sitzreihen mit dem Plug-in-Hybridsystem zu kombinieren, wird der kommende Outlander dank neuer Plattform und besser integrierter Batterie diese Möglichkeit bieten. Speziell in den USA sind drei Reihen ein wichtiges Verkaufsargument. Mitsubishi verspricht auch eine größere elektrische Reichweite.

Mitsubishi sagt nicht, wann es das überarbeitete PHEV-Modell enthüllen wird, aber wir erwarten, dass wir die JDM-Version in den kommenden Monaten sehen werden.

Quelle: Mitsubishi

Neueste Kommentare

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt