powered by Motorsport.com
  • 16.05.2022 · 16:54

  • von Roland Hildebrandt

Microlino: Endlich kommt er auf den Markt

Nach Jahren des Wartens ist es endlich soweit: Die Serienfertigung des Microlino hat begonnen - Zum Marktstart gibt es eine "Pioneer Edition"

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Rechtsstreitigkeiten, Corona, Chipkrise: Die Fans des knuffigen Microlino im Stil der legendären BMW Isetta wurden auf eine harte Geduldsprobe gestellt. 2017 wurde der erste Prototyp des Microlino auf dem Genfer Autosalon gezeigt, aber erst jetzt startet die Serienproduktion.

Microlino Pioneer Series

Microlino Pioneer Series Zoom

Genauer gesagt: Bei dem Unternehmen CECOMP in Turin. Ähnlich wie bei großen Autoherstellern setzt auch Micro zunächst auf eine Start-Sonderserie mit relativ gleicher Ausstattung, um den Produktionsstart zu vereinfachen.

Dabei handelt es sich um die Launch-Edition des Microlino alias "Pioneer Series". Es handelt sich um die allerersten 999 Fahrzeuge, die in Turin vom Band laufen werden. Der name hat natürlich nichts mit der HiFi-Marke zu tun.

Pioneer Series: Limitierte Stückzahl von 999 Fahrzeugen

Vielmehr heißt es: "Die Pioneer Series ist für alle, die uns seit dem ersten Tag unterstützen. Die, die ihren Microlino vor fast 6 Jahren reserviert haben, als wir unser Microlino-Konzeptfahrzeug zum ersten Mal auf dem Genfer Autosalon präsentiert haben."

Die Pioneer Series wird es in zwei verschiedenen Farben geben, die nur in dieser speziellen Serie erhältlich sind, Atlantis Blue und Torino Aluminum. Beide Farben spiegeln laut Micro "perfekt die Seele des Microlino wieder: Retro-Charme mit modernem Look." Ein erstes Video (siehe oben) zeigt den finalen Microlino in Aktion.


Fotostrecke: Microlino: Endlich kommt er auf den Markt

Die Microlino Pioneer Series wird auf 999 Fahrzeuge limitiert sein, als Hommage an unsere erste Innovation, den Micro Scooter, den unser Gründer Wim Ouboter 1999 erfunden hat. Jedes Fahrzeug hat eine eigene Nummer, die auf der Innenseite sichtbar ist.

Alle Microlinos der Pioneer Series sind mit einer 10,5 kWh-Batterie ausgestattet, mit einer Reichweite von bis zu 177 km. Hinzu kommt ein großes Faltschiebedach, eine hochwertige Innenausstattung aus veganem Leder und Wildleder und tragbare Bluetooth-Lautsprecher, die sich nahtlos mit dem Smartphone verbinden.

Mehr zum Microlino:

Microlino 2.0: Serienversion startet in drei Editionen
Microlino: Dritter Prototyp des Kleinstwagen zeigt das Interieur

Nähere Angaben zum exakten Marktstart und hoffentlich auch zu den Preisen gibt es auf virtuellen Launch-Event: Dieser findet live auf Youtube statt und zwar am Dienstag, den 24. Mai um 17.00 Uhr.

Zusätzlich zu den Terminen für die Markteinführung der anderen Editionen und Neuigkeiten zum Start des Konfigurators, möchte man die sogenannte Pioneer-Mitgliedschaft vorstellen, die eine Menge exklusiver Vorteile bieten soll.

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total Business Club

ymbols.svg#icon-chevron-right-solid">
Jetzt neues Top-Video anschauen