Startseite Menü

Mercedes-Maybach GLS 2019 Erlkönig: Rivale für den Rolls-Royce Cullinan

Dem Rolls-Royce Cullinan kann Mercedes derzeit nichts entgegensetzen. Doch man arbeitet für 2019 an einem Mercedes-Maybach GLS. Das zeigt ein Erlkönig

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Ob Range Rover SVAutobiography, Bentley Bentayga oder ganz frisch der Rolls-Royce Cullinan: Extrem luxuriöse und extrem teure SUVs im Segment über fünf Meter Länge verkaufen sich gut. Märkte wie der Nahe Osten, China und die USA gieren nach solchen Dickschiffen. Nicht ohne Grund gibt es seit Kurzem auch einen BMW X7. Und wo steht Mercedes? Nun, man hat zwar schon seit Jahren den mächtigen GLS im Programm. Nur eben kein SUV für die Kundschaft mit der ganz dicken Brieftasche. Mit der Neuauflage des GLS wird sich das ändern: Ein Erlkönig zeigt den Mercedes-Maybach GLS.

Die Strategie hinter Mercedes-Maybach hat sich bewährt: Keine umständlich aufgebaute Eigenmarke mehr, sondern wie im Fall der S-Klasse durch Maybach-Embleme und viel Noblesse aufgewertete Standardmodelle. Im Blick hat man Kunden mit Chauffeur, daran soll der Mercedes-Maybach GLS anknüpfen. Im Gespräch ist eine besonders verfeinerte Variante der "Magic Body Control". Dahinter verbirgt sich ein vorausschauendes Fahrwerk mit Wankstabilisierung.

Wie auf den Bildern zu sehen, wird der neue Mercedes im Design etwas rundlicher, breite hintere Türen weisen auf den Chauffeureinsatz hin. Eine neue Plattform soll das Gewicht etwas senken. Ob der Mercedes-Maybach GLS einen V12 unter die Haube bekommt? Spätestens im kommenden Frühjahr wissen wir mehr, denn vermutlich wird man die Automesse in Schanghai zur Premiere nutzen. Der normale GLS wird hingegen bereits Ende November 2018 in Los Angeles vorgestellt. 

Fotos: Automedia

Mega-SUVs im Überblick:
Cullinan und Bentayga im Vergleich
Lamborghini Urus im Test

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Auto Top-Video

Hyundai Kona Elektro 2019 Test: Das beste E-Auto?
Hyundai Kona Elektro 2019 Test: Das beste E-Auto?

Der Kona Elektro schafft fast 500 Kilometer mit einer Akkuladung und leistet 150 kW/205 PS. Doch das allerbeste: es handelt sich um ein normales Auto

Das neueste von Motor1.com

BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor
BMW M3 von Vilner: Schottenkaro und E36-Motor

C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf
C-Max und Grand C-Max: Ford gibt Vans auf

Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos
Schwelgen Sie in unseren exklusiven Bildern des New Stratos

Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV
Byton M-Byte: Das wissen wir über das neue Elektro-SUV

BMW i4 startet 2021 als neuer Tesla-Rivale
BMW i4 startet 2021 als neuer Tesla-Rivale

Angetestet: Alfa Romeo Giulia und Stelvio (2019)
Angetestet: Alfa Romeo Giulia und Stelvio (2019)

Aktuelle Bildergalerien

Skoda Scala 2019
Skoda Scala 2019

Essen Motor Show 2018
Essen Motor Show 2018

Audi A1 (2019)
Audi A1 (2019)

Audi R8 V10 (2019)
Audi R8 V10 (2019)

Range Rover Evoque 2019
Range Rover Evoque 2019

Kostenvergleich: Elektroautos vs. Benzinern und Diesel
Kostenvergleich: Elektroautos vs. Benzinern und Diesel

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Versuchsfahrer (m/w/d)
Versuchsfahrer (m/w/d)

Working area: FahrversuchYour Responsibilities: Ein- und Umrüstung von Versuchsfahrzeugen Inbetriebnahme der Versuchsträger inkl. Funktionsprüfung (Bremsen, Achsen, Bremsbeläge, ...

Anzeige

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!