• 04.09.2022 12:50

  • von Manuel Lehbrink

Mercedes-Benz T-Klasse wir offiziell zum Marco Polo-Camper

Das kompakte Marco Polo-Wohnmobil auf Basis der Mercedes T-Klasse zeichnet sich durch ein Modul im Heck aus, das in wenigen Minuten installiert werden kann

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Im April diesen Jahres hat Mercedes-Benz die neue T-Klasse vorgestellt und feiert nun die Markteinführung mit einem zusätzlichen Camper. Der Marco Polo auf Basis des Hochdachkomobis positioniert sich als Einstiegs-Wohnmobil der Marke. Unterhalb der V-Klasse Marco Polo. Das Fahrzeug wird auf dem Caravan Salon 2022 in Düsseldorf zu sehen sein.

Titel-Bild zur News: Mercedes-Benz T-Klasse Marco Polo (2022)

Mercedes-Benz T-Klasse Marco Polo (2022) Zoom

Wichtig ist, dass es sich nicht um ein vollintegriertes Reisemobil handelt, sondern lediglich um ein zusätzliches Modul, das in bereits gekaufte Fahrzeuge der T-Klasse eingebaut werden kann. Mercedes erklärt, dass in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres ein voll integrierter Micro-Camper auf den Markt kommen wird, der die Wohnmobil-Produktpalette des Automobilherstellers weiter ausbaut.

Bis dahin (und wahrscheinlich darüber hinaus) ist das Marco Polo-Modul in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich. Das Standardpaket umfasst einen großen Schlafbereich für zwei Personen. Das Gestell mit der Matratze verbleibt während der Fahrt im Kofferraum und kann zum Campen einfach nach vorne herausgezogen werden. Alle Fenster sind mit Vorhängen ausgestattet und es gibt auch ein Lüftungsgitter mit Insektenschutz.

Wenn Sie die optionale Kücheneinheit nachrüsten, erhalten Sie einen Push-to-open- und Soft-close-Mechanismus für eine klappbare Küchenzeile. Zur Ausstattung gehören eine Spüle mit einem leicht zugänglichen 12-Liter-Wassertank, eine Kühlbox und ein Gaskartuschenkocher.


Fotostrecke: Mercedes-Benz T-Klasse wir offiziell zum Marco Polo-Camper

Zwei Campingstühle sind genauso in der Ausstattung inkludiert wie ein kleiner Tisch für zwei Personen. Der Tisch kann entweder im Freien aufgestellt oder hinter der Mittelkonsole der T-Klasse montiert werden. So wird die Rückbank dann zum Essplatz.

Mehr Marco Polo-News:

Mercedes Marco Polo Activity: Update für Campingmobil auf Vito-Basis
Mercedes Marco Polo: Heizung und Licht im Camper per App steuern

Das Beste am Marco-Polo-Modul ist aber, dass es von zwei Personen mit wenigen Handgriffen ein- und ausgebaut werden kann. So wird die T-Klasse laut Mercedes in wenigen Minuten vom Alltagsfahrzeug zum Micro-Camper. Das Paket kann jedoch noch nicht bestellt werden und der Automobilhersteller sagt, dass er die vollständigen Preisangaben näher an der Markteinführung im Laufe dieses Jahres bekannt geben wird.

Mercedes verkauft die T-Klasse ohne Zubehör und in der Basis übrigens zu Preisen ab knapp 30.000 Euro. Zum Vergleich: Für unter 24.000 Euro gibt es bereits ein ähnliches Konzept von Camperiz. Dann allerdings auf Basis eines nicht weniger schicken Dacia Jogger.

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!