powered by Motorsport.com

Mazda RX-7 2022: Rendering lässt Wankel-Träume wahr werden

In Anlehnung an den RX-7 der zweiten Generation und den RX Vision zeigt dieser rein hypothetische Mazda RX-7 ein Wankelsportwagen für 2022

(Motorsport-Total.com/Motor1) - "Ohne den Wankelmotor gäbe es wahrscheinlich keinen Mazda. Und ohne Mazda wäre der Wankelmotor sicherlich nicht seit fast 50 Jahren in Produktion." Dies ist die Botschaft, die das japanische Unternehmen auf einer Seite veröffentlichte, die dem 50-jährigen Jubiläum des legendären Cosmo 110 S anno 2017 gewidmet ist.

Seitdem hat Mazda zwar die Rückkehr des Kreiskolbenmotors als Range-Extender im MX-30 angekündigt, jedoch ohne Anzeichen für einen neuen RX-Sportwagen.

Nun, es gab zwar 2015 die atemberaubende Studie RX-Vision, aber eine Serienversion ist unwahrscheinlich. Trotzdem hat Mazda die Aussichten für einen Wankel-Sportwagen nicht aufgegeben, obwohl das Projekt aufgrund der verschärften Abgasvorschriften als "Wettlauf gegen die Zeit" bezeichnet wurde.

Es ist "immer noch unser Traum", sagten der Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens und der Chefdesigner bereits im Oktober 2019, sodass es eines Tages passieren könnte.

Noch mehr als Mazda ist auch Motor1.com-Leser Enoch Gabriel Gonzales ein Träumer, der beschlossen hat, seinen eigenen RX-7 zu entwickeln. Bei dieser rein hypothetischen vierten Generation des Sportwagens handelt es sich um eine Mischung aus Alt und Neu, bei der das Modell der dritten Generation (FD) mit der bereits erwähnten RX-Vision-Studie gemixt wird. So beschreibt der Autor seine Arbeit:

"Viele Elemente stammen aus dem 2015 vorgestellten RX-Vision Concept, einige stammen jedoch auch aus dem RX-7 Coupé aus den 1990er Jahren. Dazu gehört das fast ovale Greenhouse, das Heckfenster, das sich um die Kanten der B-Säule krümmt, das horizontale Licht, das die Rückleuchten verbindet. Der Kühlergrill und die Scheinwerfer sind ebenfalls viel niedriger als bei aktuellen Mazdas platziert, und das Emblem über dem Kühlergrill soll an den ursprünglichen RX-7 erinnern."

"Ich habe auch ein originelles Detail beigefügt, das ich als "Augenhöhle" bezeichne. Es enthält skulptierte Details über den Scheinwerfern, die ein Paar geschlossener Klappscheinwerfer imitieren, die in den 80er-Jahren zum Trend wurden."

Zugeben, wir erkennen auch ein bisschen Maserati und Kia Stinger im Design. Aber es ist mit Sicherheit ein feiner Entwurf und wohl eines der besten Renderings zum Thema "neuer RX", das wir in letzter Zeit gesehen haben. Es gab einige aufregende Gerüchte über ein neuen Wankel-Sportwagen anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Mazda im Jahr 2020, aber das wird nicht passieren.

Trotzdem drücken wir die Daumen, dass die Entwicklung des Range Extenders zur Wiederbelebung des RX führt. In der Zwischenzeit ergötzen wir uns am RX-Vision und Renderings wie diesem.

Mehr zum Thema Wankel:

Analyse: Die Zukunft des Wankelmotors bei Mazda

Mercedes C 111: Der Wankel-Wunderwagen wird 50

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!