powered by Motorsport.com
  • 05.07.2022 · 14:07

  • von Manuel Lehbrink

Kia Seltos (2023) debütiert mit Facelift für Nordamerika

Keine drei Jahre nach der Markteinführung erhält das kompakte SUV ein Update - Wir haben alle Details zum Facelift des Kia Seltos für Nordamerika

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Was für uns Europäer der Kia XCeed ist, ist auf der anderen Seite des Atlantik der Kia Seltos. Zumindest was die Größe angeht. Aber von vorne: Im November 2019 erweiterte Kia sein SUV-Angebot mit dem Nordamerika-Debüt dieses Modells auf der Los Angeles Auto Show. Im ersten Quartal 2020 startete dann der Verkauf. Und schon jetzt hat der Seltos ein umfangreiches Update erhalten - vor allem im Innenraum.

Kia Seltos (2023) Facelift

Kia Seltos (2023) Facelift Zoom

Beginnen wir trotzdem mit dem Außenbereich: Hier fällt der geliftete Seltos durch neue Scheinwerfer mit neuen LED-Tagfahrlichtern und dezent aktualisierten vertikalen Nebelscheinwerfern auf. Kia hat auch das Aussehen des vorderen Unterfahrschutzes verändert, während der Maschengrill jetzt etwas größer wirkt, nachdem das silberne Zierteil von der Mitte nach unten verlegt wurde.

Am Heck wurde ein Lichtbalken hinzugefügt, um den Eindruck eines breiteren Fahrzeugs zu erwecken, während die Rücklichter selbst eine schärfere Zeichnung aufweisen. Die roten Reflektoren wurden in die Kunststoffverkleidung des Stoßfängers verlegt. Fertig.


Fotostrecke: Kia Seltos (2023) debütiert mit Facelift für Nordamerika

Im Innenraum wurde das Armaturenbrett des Seltos gründlich überarbeitet, um die beiden 10,25-Zoll-Bildschirme nebeneinander unterzubringen.

Der klobige Schalthebel gehört nun der Vergangenheit an, denn er wurde durch einen Drehschalter ersetzt, der nach wie vor von mehreren Tasten flankiert wird. Kia hat auch die Bedienelemente für die Klimaanlage verändert, aber ehrlich gesagt sind wir froh, dass sie noch da sind und nicht vom Infotainment geschluckt wurden.

Modelle für Europa:

Kia Sportage: Jetzt auch als Vollhybrid erhältlich
Kia Niro (2022): Das kostet die Neuauflage

In typischer Hyundai/Kia/Genesis-Manier geht es bei der Enthüllung nur um die optischen Veränderungen. Die vollständigen technischen Daten werden erst nächsten Monat bekannt gegeben, wenn der Seltos auf der Busan Motor Show in Südkorea vorgestellt wird. Nach wie vor wird das Modell nicht nach Europa kommen, wo Kia den ähnlich großen und bereits erwähnten XCeed über dem kleineren Stonic positioniert hat. Schade eigentlich, oder?

Neueste Kommentare

Anzeige

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!