powered by Motorsport.com
  • 12.01.2021 · 09:59

Jeep Grand Cherokee L (2021) ist da: Drei Reihen, mehr Hightech, Nobeloptik

The 2021er Jeep Grand Cherokee L debütiert mit luxuriöserer Optik, mehr Sitzen und sehr modernen Sicherheits- und Technik-Features

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Der Jeep Grand Cherokee ist seit langem ein Pfeiler im Portfolio der amerikanischen SUV-Marke. Die erste Generation debütierte im Jahr 1993 und seitdem ist das Modell durchgehend einer der meistverkauften Crossover Amerikas.

Allein im letzten Jahr konnten 210.000 Exemplare abgesetzt werden. Die aktuelle Ausbaustufe ist aber inzwischen ganz schön in die Jahre gekommen, die Plattform existiert seit 2011. Höchste Zeit also für ein Update und hier kommt es.

Jeep hat nämlich soeben die Hüllen von seinem brandneuen Grand Cherokee L gezogen. Das "L" steht dabei für eine verlängerte Plattform, die eine Konfiguration mit drei Sitzreihen ermöglicht. Wie es scheint, wird der siebensitzige Grand Cherokee als Ergänzung zum 2021er-Modell mit zwei Sitzreihen angeboten. Es ist der erste Blick auf den ganz großen Cherokee und das Auto schindet zugegebenermaßen ordentlich Eindruck.

Zu den Preisen des neuen Grand Cherokee L hat sich Jeep noch nicht geäußert. In den Staaten wird der Marktstart für Anfang bis Mitte 2021 erwartet. Wie es bei uns aussieht, wird sich zeigen. Der aktuelle Grand Cherokee mit zwei Sitzreihen wird 2021 unverändert durchhalten müssen. In Deutschland ist er ab 62.200 Euro erhältlich. Der Siebensitzer wird sicher etwas teurer ausfallen.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen