powered by Motorsport.com
  • 03.08.2022 · 11:33

  • von Adrian Padeanu, Übersetzung: Stefan Wagner

Honda Civic Type R (2023) leistet 10 PS und 20 Nm mehr als bisher

Der neue Civic Type R soll laut einer Honda-Broschüre , zumindest auf dem japanischen Markt, ein kleines bisschen mehr Leistung haben als bisher

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Honda hat den neuen Civic Type R (jetzt Honda Civic Type R Gebrauchtwagen kaufen) ja bereits Ende Juli enthüllt, allerdings hielt man sich mit technischen Daten zu seinem Hot Hatch doch arg zurück. Versprochen wurde lediglich, dass es sich um den bisher stärksten Type R handeln wird. Wie viel der 2,0-Liter-Turbo-Benziner genau leisten wird, ließ man aber offen.

Honda Civic Type R (2022) Zoom

Nun könnten die genauen Zahlen jedoch durchgesickert sein. Zumindest, wenn man einem neuen Bericht von Tire meets Road Glauben schenken darf.

Wie es scheint, versendet Honda in Japan bereits Broschüren an zukünftige Besitzer des CTR der Generation FL5. Und diese enthalten offenbar Details zum Output des Motors. In seiner japanischen Variante (noch ist nicht klar, ob diese sich von der europäischen unterscheiden wird) leistet der Vierzylinder demnach 330 PS bei 6.500 U/min und 420 Nm Drehmoment ab 2.600 U/min.

Weiterhin mit manuellem 6-Gang-Getriebe

Sollten diese Zahlen stimmen, ergäbe sich ein Plus von 10 PS und 20 Nm gegenüber der Vorgänger-Generation FK8. Die Annahmen basieren auf einem bisher unbestätigten Bericht, sind also definitiv noch mit Vorsicht zu genießen.


Fotostrecke: Honda Civic Type R (2022) wird stärkstes Modell der Baureihe

Es ist davon auszugehen, dass das Zweiliter-Aggregat keine signifikante Leistungssteigerung erfahren wird. Das Plus von 10 PS und 20 Nm erscheint also durchaus plausibel. Nichtsdestotrotz warten wir weiter darauf, dass Honda offizielle Daten zur Leistung des neuen FL5 liefert.

Wie auch immer die Zahlen letztlich aussehen werden, klar ist, dass der Civic Type R seine Leistung weiterhin über ein manuelles 6-Gang-Getriebe exklusiv an die Vorderräder abgeben wird. Die wilden Gerüchte über einen Plug-in-Hybridantrieb mit Allrad haben sich nicht bewahrheitet.

Marktstart im Herbst 2022

Nun sind die Leistungsangaben nicht das einzige Rätsel bezüglich des neuen CTR. Gespannt sind wir auch hinsichtlich des Gewichts. Ein großer Vorteil des Type R war und ist seine geringe Masse. Der Vorgänger etwa wiegt inklusive Fahrer 1.380 Kilo. Beim neuen Modell sprechen die Japaner von einer "neuen leichten und sehr steifen Karosserie". Der Type R erhält zudem exklusiv breitere hintere Türen.

Interessant auch: Die Räder sind kleiner als bisher, tragen aber breitere Reifen. Die neuen Rundlinge messen 19 Zoll und tragen 265/30er-Schlappen. Bisher waren 20-Zöller mit 245/30er-Pneus aufgezogen. Außerdem wechselt Honda von Continental ContiSport 6 auf Michelin Pilot Sport 4S.

Mehr zum Civic und dem neuen Type R

Honda Civic Type R (2022): Endlich vorgestellt
Honda Civic: Eine globale Legende wird 50 Jahre alt

Das volle Programm an technischen Daten und die Preise werden wir vor dem Marktstart im Herbst 2022 erfahren. In Europa, wo der Civic Type R der letzte Honda mit reinem Verbrenner-Antrieb sein wird, starten die Verkäufe Anfang 2023.

Source: Tire Meets Road

Neueste Kommentare