powered by Motorsport.com
  • 16.11.2011 · 16:33

Ford zieht positive Bilanz

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Ford hat eine positive Bilanz des bisherigen Jahres 2011 gezogen. Im Zeitraum von Januar bis Oktober 2011 wurden in Deutschland mit 194 000 Pkw ein Marktanteil von 7,3 Prozent erreicht.

Im Oktober lag der Marktanteil sogar bei 7,7 Prozent. Im Frühjahr dieses Jahres hat Ford dem C-Max den siebensitzigen Grand C-Max zur Seite gestellt. Seitdem haben sich die Verkäufe der Modellreihe verdreifacht, was die Hälfte des Volumenwachstums ausmacht.

Mit dem Angebot an Assistenzsystemen für den seit April verfügbaren neuen Focus folgt die Marke dem Credo von Henry Ford, neue Technologien für das Volk erreichbar zu machen. Für den neuen Einparkassistenten entschieden sich bei dem Focus bisher gut ein Drittel der Käufer.

40 Prozent entschieden sich für die "Kolonnenfahrhilfe" Activ-City-Stop, wo bei Geschwindigkeiten unter 30 Kilometer pro Stunde das Fahrzeug, wenn nötig, bis in den Stand abbremst.

Eine weitere Neuheit bei Ford ist der Türkantenschutz. Dieses optionale Zubehör schiebt sich beim Öffnen blitzschnell um die Türkante und verhindert so Beschädigungen am eigenen sowie am Nachbarauto.

Im Gesamtkonzern hat Deutschland, als zweitgrößter Standort nach Nordamerika, nach wie vor eine wichtige Bedeutung. Dies zeigte nicht zuletzt auch die Entscheidung, die Produktion des neuen Dreizylinder-Ecoboost-Motors nach Köln zu vergeben.

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter