powered by Motorsport.com
  • 17.05.2021 · 09:29

  • von Adrian Padeanu, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Ford Focus mit Peugeot 206 CC auf dem Dach erwischt

Die Polizei in der Slowakei hat den Fahrer eines alten Ford Focus Kombi angehalten, weil er einen kompletten Peugeot 206 auf dem Dach transportierte

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Trnava liegt 29 Meilen nordöstlich von Bratislava und ist eine Stadt in der Westslowakei mit einem wunderschönen historischen Zentrum, das ihr den Titel "Klein-Rom" eingebracht hat. Es ist auch der Ort, an dem die örtliche Polizei einen Ford Focus der ersten Generation (vor dem Facelift) anhielt, weil er ein ganzes Auto (na ja, fast) auf dem Dach trug.

Das Ganze geschah Anfang dieser Woche auf einer Umgehungsstraße, wo der auch nicht mehr ganz taufrische Kombi beim illegalen Transport eines Peugeot 206 CC gesichtet wurde. Autofahrer alarmierten die Behörden über den ungewöhnlichen Doppeldecker und es dauerte nicht allzu lange, bis der rostige alte Focus gestoppt wurde.

Laut dem offiziellen Facebook-Account der örtlichen Polizei befanden sich fünf Personen im Auto, als ob die schwere Last auf dem Dach des armen Wagens nicht schon genug wäre. Es versteht sich von selbst, dass der Mann hinter dem Steuer seinen Führerschein verloren hat, zusammen mit den Nummernschildern und den Fahrzeugpapieren.

Das kleine französische Hardtop-Cabrio hat sicherlich schon bessere Tage gesehen. Es fehlten die Räder, die Scheinwerfer, die vordere Stoßstange und der Kühlergrill, außerdem die Fenster, die Spiegel und das Rücklicht auf der Beifahrerseite. Das zweisitzige 206 Cabrio wies sichtbare Brandschäden auf und der Auspuff baumelte an der Unterseite.

Noch mehr Bizarres:

Zwei Ladas zusammengeschweißt: Russlands ultimativer Breitbau
Dieser Suzuki Samurai hat einen Wankelmotor mit über 450 PS!

Nach Angaben der Polizei hatten die Insassen des Focus das Peugeot-Wrack gerade gekauft und waren dabei, es nach Hause zu transportieren. Man kann davon ausgehen, dass auch der Ford nicht in einem Top-Zustand war - vielleicht sogar unsicher für den öffentlichen Straßenverkehr - wenn man bedenkt, wie viel die hintere Aufhängung aushalten musste. Die Seitenspiegel scheinen mit Klebeband fixiert zu sein, während der vordere Kotflügel auf der Beifahrerseite allmählich vom Rost zerfressen wird.

Man kann sich leicht ein Worst-Case-Szenario im Stil eines Pannenvideos vorstellen, bei dem der Focus-Fahrer hart auf die Bremse tritt und der Peugeot vom Dach fliegt und in ein anderes Auto kracht. Zum Glück ist das nicht passiert, denn die Polizei hat schnell gehandelt, nachdem sie von Verkehrsteilnehmern auf das zweistöckige Gefährt aufmerksam gemacht wurde.

Quelle: Polícia SR - Trnavský kraj / Facebook

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!