powered by Motorsport.com
Startseite Menü

DP Motorsport Porsche 935 DPIII: Das ultimative Track Toy

Auf Basis eines 965 Turbo hat DP Motorsport diesen herrlichen Porsche 935 DPIII gebaut. Cooler kann man die Rennstrecke kaum entern

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Der 935 ist ein ungeheuer erfolgreiches Stück Porsche-Motorsport-Geschichte. Gebaut wurde er auf Basis des 930 Turbo zwischen 1976 und 1981 nach den Vorgaben des FIA-Reglements der Gruppe 5. Vier Markenweltmeisterschaften, fünf Titel in der amerikanischen IMSA-GT-Serie sowie ein Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans 1979 machen den 935 zu einem der erfolgreichsten seriennahen Rennwagen aller Zeiten.

DP Motorsport Porsche 935 DPIII

DP Motorsport Porsche 935 DPIII Zoom

DP Motorsport aus Overath lässt den Kult nun wieder aufleben und zeigt uns eine glorreiche Variante des Porsche-Renners namens 935 DPIII. Die Replika auf Basis eines Porsche 965 Turbo von 1992 hat sogar Straßenzulassung. Auf und abseits der Rennstrecke dürfte dem Besitzer damit regelmäßig die komplette Aufmerksamkeit entgegen fliegen.

DP Motorsport um das Vater-Sohn-Gespann Ekkehard und Patrick Zimmermann gibt es bereits seit 45 Jahren. Der hier gezeigte 935 DPIII wurde 1997 aufgebaut. Die Karosserieteile wurden aus GFK mit Verstärkungen aus Carbonfaser hergestellt. Dazu gab es ein H&R-Gewindefahrwerk, Uniball-Domlager, eine verstellbare Aluminium-Domstrebe und klassische RH-Cup-Räder in gewaltigen 9 und 12,5x18 Zoll mit 245er-Reifen vorne und 335er-Schlappen hinten. Bis 1993 war der 911 Turbo noch mit dem 320 PS starken 3,3-Liter-Motor unterwegs (es folgte der 3,6-Liter-Turbo mit 360 PS). DP Motorsport steigerte die Leistung auf etwa 450 PS.

Innen ist von asketischem Rennwagen-Flair zum Glück nichts zu sehen. DP Motorsport verarbeitete reichlich Leder in Classicgrau und Schwarz, verbaute dazu ein Aribag-Lenkrad, einen Clubsport-Überrollbügel und die sogenannten 935-Lollipop-Sitze.

Anfang 2018 ging der Porsche 935 DPIII an einen Sportwagenhändler in Miami, Florida. Vor seiner Reise in die USA bekam der Straßen-Rennwagen von DP noch eine neue Edelstahl-Auspuffanlage verabreicht. Das hier ist sicher recht nah am ultimativ coolen Rennstrecken-Spielzeug, oder?

Zur Bildergalerie (16 Bilder) auf Motor1 Deutschland

Wir lieben irre Umbauten:
Dieser klassische Mini mit 360 PS ist eine Taschenrakete
Dieser absurde VW Golf III VR12 hat zwei Motoren, macht 1.600 PS

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!