• 13.07.2018 12:01

  • von Stefan Leichsenring

Arden AJ 24 RS: Getunter Jaguar XE 2018

Der Tuner Arden hat sich erneut den Jaguar XE vorgenommen und präsentiert einen Komplettumbau. Kern des Ganzen ist eine verblüffende Leistungssteigerung

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Der Tuner Arden hat sich erneut den Jaguar XE vorgenommen und präsentiert ergänzend zu seinem Nachrüst-Teileprogramm einen Komplettumbau.

Titel-Bild zur News: Arden AJ 24 RS 2018

Arden AJ 24 RS 2018 Zoom

Eine Leistungssteigerung bildet das Herzstück des AJ 24 RS. Ein neues Motormanagement, ein überarbeiteter Kompressor und eine Sportabgasanlage bringen dem (derzeit nicht angebotenen) Jaguar XE S 3.0 V6 etwa 83 PS an Mehrleistung und ein um 133 Newtonmeter gesteigertes Drehmoment. So erreicht der serienmäßig 380 PS und 450 Newtonmeter starke Mittelklässler 463 PS und 553 Newtonmeter.

Breitbau und modifiziertes Fahrwerk

Außerdem wurden Frontschürze, Heckschürze, Motorhaube, Heckspoiler und Seitenschweller neu gestaltet, um den Luftfluss zu optimieren und zusätzlichen Abtrieb in der Kurve zu liefern. Zusätzlich verbreitert Arden die Flanken des XE an den vorderen und hinteren Radläufen und schafft dadurch Platz für Breitreifen und Gewindefahrwerk. So wird die ultraleichte Schmiedefelge "Sportline GT" im Format 20 Zoll montiert. Fürs Interieur bietet Arden Pedale und eine Fußstütze aus Aluminium sowie weitere Elemente von Fußmatten bis hin zur Komplettlederausstattung an.

Zur Bildergalerie

Lesen Sie auch:
Arden AJ 24 (ohne RS): Ein Jaguar XE mit bis zu 422 PS
Jaguar XE im Test: Schließt der Brite zum BMW 3er & Co auf?
Elektrisch angetriebener Jaguar E-Type Zero: Ein E-Type im doppelten Sinn

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folge uns auf Twitter