powered by Motorsport.com
  • 10.07.2022 · 14:02

  • von Manuel Lehbrink

Der Cupra Fomentor VZ5 Taiga Grey ist auf 999 Exemplare limitiert

Cupra bietet den Formentor VZ5 mit 390 PS starkem Fünfzylinder-Benziner ab sofort auch in einer auf 999 Exemplare limitierten Sonderedition in Taiga Grey an

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Der Cupra Formentor (jetzt Cupra Formentor Gebrauchtwagen kaufen) VZ5 ist das eigentlich sowieso schon limitierte Spitzenmodell der Baureihe. Weltweit sollen von dem 2,5-Liter-Fünfzylinder-SUV nur 7.000 Exemplare produziert werden.

Cupra Formentor VZ5 Farbe "Taiga Grey"

Cupra Formentor VZ5 Farbe "Taiga Grey" Zoom

Wem das noch nicht genügend Exklusivität versprüht, der hat jetzt Glück. Denn der 390-PS-Formentor wird von Cupra nun in einer auf 999 Einheiten begrenzten Sonderedition namens "Taiga Grey" aufgelegt. Klingt spannend? Dann lesen Sie nach der Bildergalerie weiter.

Der Unterschied zum normalen VZ5 liegt größtenteils an der neuen Farbe. Taiga Grey. Sie ist nur für diese Version erhältlich und wird von einem Interieur mit schwarzen Dinamica-Details und Sitzen mit Nappalederbezug in Braun begleitet.

Preise beginnen bei 70.605 Euro

Das Gestühl ist perforiert und es werden Akzente in der berühmten Farbe "Copper" gesetzt. Jedes Modell zeigt außerdem seinen Platz in der limitierten Serie an, da die entsprechende Nummer per Lasergravur in die Türverkleidung (im Format 001/999) eingraviert ist.


Fotostrecke: Der Cupra Fomentor VZ5 Taiga Grey ist auf 999 Exemplare limitiert

Laut Cupra beginnt die Produktion des neuen Formentor VZ5 Taiga Grey noch diese Woche im Werk Martorell in Barcelona. Einen Preis für das Sondermodell gibt es auch schon. Los geht's bei 70.605 Euro. Gar nicht mal so günstig für ein Performance-SUV im Golf-Format. Allerdings auch nicht viel teurer als ein normaler Formentor VZ5 ab 65.200 Euro.

Der Preis kommt zum Teil aber auch daher, dass das Auto serienmäßig schon eine ziemlich volle Hütte hat und neben den zahlreichen Extras beispielsweise auch mit den neuen Matrix-LED-Scheinwerfern ausgestattet ist, die jetzt auch als Option für den Leon, den Leon Sportstourer und den Rest der Formentor-Reihe erhältlich sind.

Unverändert bleibt die Leistung. Reicht ja auch. Zu den bereits erwähnten 390 PS kommt ein maximales Drehmoment von 480 Nm. In 4,2 Sekunden geht es von 0-100 km/h und die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch begrenzt.

Neueste Kommentare

Anzeige