powered by Motorsport.com

BMW X1 (2021) mit Glasdach und großem Grill erwischt

Ganz schön groß für ein Kompakt-SUV

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Im vergangenen Jahr war der X1 der meistverkaufte BMW hinter der 3er-Reihe. Kein unbedeutendes Modell also für die Marke, weshalb man sich mit der Neuauflage auch Zeit lässt. Zwar ist sie angesichts des neuen 1ers nur eine Frage der Zeit. Aber erst 2019 bekam der X1 ein Facelift und seit 2020 gibt es ihn auch als Plug-in-Hybrid.

Das BMW am Nachfolger arbeitet, beweisen seit mehreren Wochen diverse Erlkönige, die in und um München entdeckt wurden. Jetzt ist unseren Fotografen erneut ein noch stark getarnter X1 vor die Linse gefahren, der aber trotzdem schon einige Dinge verrät.

So scheint der neue X1 etwas größer als das Vorgängermodell zu sein. Er wird auf einer modifizierten Version der Frontantriebs-Plattform von BMW basieren und auch mit einem optionalen Allradsystem erhältlich sein.

Der hier erwischte Erlkönig wird höchstwahrscheinlich von einem Verbrennungsmotor angetrieben, obwohl die Auspuffrohre tief hinter dem Stoßfänger versteckt sind. Es gibt keinen gelben Aufkleber, der darauf hinweist, dass es sich um ein elektrifiziertes Fahrzeug handelt.

Das Unternehmen hat bereits offiziell bestätigt, dass ein vollelektrischer BMW X1 im Zuge der nächsten Generation in Arbeit ist. Er wird sich nach der Markteinführung des X1 zu den konventionellen Versionen und dem Plug-in-Hybrid gesellen.

Apropos Erscheinungsdatum: Verschiedene Quellen sagen, dass der neue X1 irgendwann gegen Ende nächsten Jahres oder Anfang 2022 auf den Markt kommen wird. Zunächst dürfte er mit Drei- und Vierzylinder-Turbomotoren auf den Markt kommen. Als Getriebe-Option steht dann wie gehabt ein Achtgang-Automatikgetriebe von ZF bereit. 

Quelle: Automedia

Mehr zur BMW-Zukunft:

BMW M3 Touring (2022) erstmals in Bewegung erwischt
BMW 2er Coupé (2021): Rendering auf Basis von Foto-Leak

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar