powered by Motorsport.com
  • 28.07.2021 · 10:14

  • von Adrian Padeanu, Übersetzung: Stefan Wagner

Audi RS 6 Avant in Ipanema Braun ist der Kombi-Himmel

Der aktuelle Audi RS 6 Avant ist ja so schon einer der begehrenswertesten Kombis, aber in Ipanema Braun wird es erst so richtig wild

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Ein brauner Kombi mit Automatikgetriebe klingt jetzt nicht unbedingt nach purem Sex, aber das alles bekommt einen leicht anderen Anstrich, wenn es sich bei dem braunen Automatik-Kombi um einen aktuellen Audi RS 6 handelt. Er ist eines der schnellsten Familienautos, das man derzeit kaufen kann und eigentlich sieht er in jeder Farbe ziemlich hinreißend aus, aber das hier geht noch einen Schritt weiter.

Audi RS6 Avant in Ipanema-Braun

Audi RS6 Avant in Ipanema-Braun Zoom

Falls Sie jetzt spontan den Audi-Konfigurator angeschmissen haben, dann suchen Sie einfach nach Ipanema Braun. Ganz günstig ist der scharfe Lack mit 2.900 Euro nicht. Auf der anderen Seite: So ein RS 6 Avant geht mit ein wenig Ausstattung locker über 140.000 Euro, da machen ein paar Tausender hin oder her, den Kohl auch nicht mehr fett.

Motor1.com-Freund Auditography hatte die Gelegenheit ein wenig Zeit mit dem braunen Performance-Laster zu verbringen und knipste ihn freundlicherweise gleich im polnischen Warschau. Außen ist der RS 6 zusätzlich mit dem ebenfalls optionalen Optikpaket Schwarz ausgerüstet. Was der Gesamtoptik natürlich auch nicht unbedingt schadet, ist die Cognac-braune Lederausstattung.

Crossover und SUVs mögen aktuell die ganz großen Verkaufsschlager sein, aber wir würden einem schnellen Kombi ohne mit der Wimper zu zucken den Vorzug geben. Besonders, wenn er eine derart ungewöhnliche Farbkombi bereithält wie dieser RS 6.


Fotostrecke: Audi RS 6 Avant in Ipanema Braun ist der Kombi-Himmel

Was natürlich ein wenig schade ist, ist die Verwässerung des Klangs durch Partikelfilter und die generell scharfen EU-Regularien in diesem Punkt. Unsere amerikanischen Kollegen von Motor1.com USA berichten immer wieder, wie viel wilder der Biturbo-V8 auf der anderen Seite des großen Teichs ohne die genannten Einschränkungen tönt.

Zum Zeitpunkt der Aufnahmen war der Avant noch Serie, aber inzwischen hat der Besitzer offenbar ein Motortuning vorgenommen. Der V8 soll es demnach nun auf gut 730 PS und 981 Nm bringen. Ab Werk leistet der RS 6 600 PS und 800 Nm, beschleunigt in 3,6 Sekunden von 0-100 km/h.

Noch wildere RS 6 Avants

Abt baut ultimativen Audi RS 6: 800 PS zum 125. Geburtstag
Audi RS6 GTO zeigt sein spektakuläres Design in neuem Video

Interessant wäre sicher auch, wie der Hauptkonkurrent - das gefaceliftete Mercedes-AMG E 63 T-Modell - in etwas ausgefalleneren Farben aussehen würde. Außerdem sind wir uns ziemlich sicher, dass Fans potenter Sport-Kombis auch zu gerne mal einen (leider nicht vorhandenen) BMW M5 Touring in ein paar wilden BMW-Individual-Lackierungen sehen würden. Audi verkauft den RS 6 übrigens auch in ein paar weiteren deftigen Farben - darunter Goodwood Grün, Coral Orange, Citrus Gelb und Camouflage Grün.

Quelle: Auditography

Neueste Kommentare