powered by Motorsport.com
  • 16.12.2020 · 14:53

  • von Stefan Leichsenring

Alfa Stelvio (2021) mit neuer Ausstattung Veloce Ti

Das Mittelklasse-SUV von Alfa gibt es künftig auch als Veloce Ti - Das ist nun schon die achte Ausstattungsversion für den Stelvio

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Mit Euro-6d-Motoren und neuen Ausstattungsinhalten gehen Alfa Romeo Giulia und Stelvio ins Modelljahr 2021. Die Mittelklasselimousine und das auf der gleichen Plattform basierende Mittelklasse-SUV erfüllen nun mit allen Motoren die Abgasnorm Euro 6d. Neu ist außerdem der Stelvio Veloce Ti. Darüber hinaus sind für den Stelvio und Stelvio Quadrifoglio nun auch 21-Zoll-Alufelgen verfügbar.

Veloce (italienisch für schnell) steht für die stärkeren Alfa-Modelle, während Ti (Turismo Internazionale) sportliche Fahrzeuge mit viel Reisekomfort kennzeichnet. Der neue Stelvio Veloce Ti gehört in beide Gruppen.

Für den Antrieb stehen ein 2,0-Liter-Turbobenziner mit 280 PS und ein 2,2-Liter-Turbodiesel mit 210 PS zur Wahl, beide gekoppelt an eine Achtgang-Automatik und Allradantrieb - wie immer beim Stelvio. Die großen Schaltwippen aus Aluminium an der Lenksäule sind serienmäßig.

Äußerlich erkennbar ist der Stelvio Veloce Ti an einem neu gestalteten Unterfahrschutz mit Diffusor-Optik, in Wagenfarbe lackierten Stoßfängern hinten, Seitenschwellern und Radkästen, sowie den abgedunkelten Scheiben. Dunkle Töne finden sich darüber hinaus an den Fensterrahmen sowie den Schriftzügen Stelvio, Q4 und Veloce Ti.

Innen sind Details des Topmodells Quadrifoglio zu finden, so Leder-Alcantara-Sitze, ein schwarzer Dachhimmel sowie Carbon-Einlagen. Verfügbar ist der Stelvio Veloce Ti laut Preisliste ab dem zweiten Quartal 2021, also frühestens ab April nächsten Jahres.

Mit dem neuen Stelvio Veloce Ti gibt es nun gleich acht Ausstattungsversionen für das Auto. Zusammen mit den fünf Motorisierungen ergäben sich 40 Versionen, doch für die meisten Ausstattungen gibt es nur einen Benziner und einen Diesel zur Wahl. Hier sind die Preise (mit 19 Prozent Mwst.):

2.0 Turbo 200 PS
Stelvio 44.000 ?
Business 46.000 ?
Super 48.500 ?
Lusso Ti 55.000 ?
Sprint 51.000 ?

2.0 Turbo 280 PS
Lusso Ti 59.000 ?
Veloce 59.000 ?
Veloce Ti 71.000 ?

2.0 V6 Biturbo 510 PS
Quadrifoglio 92.500 ?

2.2 Diesel 190 PS
Business 48.000 ?
Super 50.500 ?
Lusso Ti 57.000 ?
Sprint 53.000 ?

2.2 Diesel 210 PS
Lusso Ti 59.000 ?
Veloce 59.000 ?
Veloce Ti 71.000 ?

Mehr zu Giulia und Stelvio:

Test: Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio (2020) - Sehr, sehr gut!

Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio 2020: Super-SUV kriegt Technik-Update

Neueste Kommentare

Auto & Bike-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Auto & Bike-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige