Startseite Menü

Jerez-Test: Bautista bleibt Schnellster

Am zweiten Tag der Jerez-Tests zeigten sich erneut Alvaro Bautista und Julian Simon ganz vorn - Sandro Cortese auf Platz drei

(Motorsport-Total.com) - Am zweiten Testtag der kleinen Motorradklassen spielte das Wetter etwas verrückt. Nach einem herrlich fühlingshaften Vormittag mit viel Sonne und angenehmen Temperaturen, kamen am Nachmittag dicke Wolken, aber wenigstens gab es keinen Regen. Viel Konstanter war dagegen das Leistungsbild auf dem Zeitenmonitor. Die schnellste Runde des Tages drehte erneut Alvaro Bautista. Der Spanier verbesserte seine eigene Bestmarke vom Vortag um fast sieben Zehntelsekunden.

Julian Simon

Julian Simon setzte in der kleinen Klasse eine deutliche Bestmarke Zoom

Bautistas Runde in 1:43.673 Minuten brachte ihm einen deutlich Vorspung auf Hiroshi Aoyama (2./1:44.201) und 250er-Neuling Gabor Talmasci (3./1:44.387). Der amtierende 125er-Champion Mike di Meglio zeigte eine anständige Verbesserung seiner Leistung vom Montag. Der Franzose markierte in 1:44.468 Minuten die viertbeste Zeit und war somit um fast zwei Sekunden schneller als am Vortag.#w1#

Der Dominator: Alvaro Bautista war beim Jerez-Test bisher nicht zu packen Zoom

Bei den 125ern war Julian Simon erneut nicht zu schlagen. Der Rückkehrer aus der 250er-Klasse hatte sich mit seiner Fabelrunde in 1:47.908 Minuten fast eine Sekunde Vorsprung auf Bradley Smith (2./1:48.863) herausgearbeitet, Sandro Cortese (1:49.401) folgte mit deutlichem Respektabstand. Kleines Detail am Rande: Simon war auf der kleinen Maschine schneller als Hector Faubel (1:48.083) auf der 250er-Honda.

Die Testzeiten im Überblick

250 ccm:

01. Alvaro Bautista (Aprilia) - 1:43.673 Minuten - 54 Runden
02. Hiroshi Aoyama (Honda) - 1:44.201 - 52
03. Gabor Talmacsi (Aprilia) - 1:44.387 - 49
04. Mike Di Meglio (Aprilia) - 1:44.468- 49
05. Thomas Luthi (Aprilia) - 1:44.733 - 79
06. Raffaele De Rosa (Honda) - 1:44.792 - 51
07. Ratthapark Wilairot (Honda) - 1:45.112 - 46
08. Lukas Pesek (Aprilia) - 1:45.135 - 63
09. Hector Faubel (Honda) - 1:48.083 - 40

125 ccm:

1. Julian Simon (Aprilia) - 1:47.908 Minuten - 50 Runden
2. Bradley Smith (Aprilia) - 1:48.863 - 58
3. Sandro Cortese (Derbi) - 1:49.401 - 18
4. Marc Marquez (KTM) - 1:49.491 - 62
5. Sergio Gadea (Aprilia) - 1:49.976 - 42
6. Scott Redding (Aprilia) - 1:50.219 - 56
7. Maverick Vinales (Aprilia) - 1:50.362 - 42
8. Esteve Rabat (Aprilia) - 1:50.429 - 60
9. Dominique Aegerter (Derbi) - 1:50.559 - 56
10. Adrian Martin (Aprilia) - 1:50.617 - 48
11. Johnny Rossell (Aprilia) - 1:51.335 - 58
12. Cameron Beaubier (KTM) - 1:51.477
13. Miguel Oliveira (Aprilia) - 1:51.529 - 62
14. Luigi Morciano (Aprilia) - 1:51.535 - 44
15. Alberto Moncayo (Derbi) - 1:51.660 - 73
16. Alessandro Tonucci (Aprilia) - 1:51.791 - 45
17. Armando Pontone (Aprilia) - 1:52.296 - 36

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP in Valencia, Rennen
MotoGP in Valencia, Rennen

MotoGP in Valencia, Qualifying
MotoGP in Valencia, Qualifying

MotoGP in Valencia, Training
MotoGP in Valencia, Training

Motorrad-Grand-Prix in Macau 2018
Motorrad-Grand-Prix in Macau 2018

MotoGP in Valencia, Pre-Events
MotoGP in Valencia, Pre-Events

Top 10: Die schnellsten MotoGP-Strecken
Top 10: Die schnellsten MotoGP-Strecken

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!