Startseite Menü

WEC 2014: Private Konkurrenz für Rebellion

Rebellion wird in der Privatwertung der LMP1-Klasse endlich Konkurrenz bekommen: Lotus steigt in die höchste Kategorie auf

(Motorsport-Total.com) - Obwohl man im vergangenen Jahr oft einsam und allein als einziges Privatteam in der LMP1-Klasse seine Runden in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) drehte, macht Rebellion mit seinem Engagement weiter. Mehr noch: Die Schweizer kommen 2014 sogar mit einem brandneuen Auto, dem Rebellion R-One. Mit dem privaten LMP1 wird Rebellion zwar sicherlich nicht die Werke Audi, Toyota und Porsche angreifen können, aber man bekommt in diesem Jahr Gegner auf Augenhöhe.

Kevin Weeda, Vitantonio Liuzzi

Lotus steigt 2014 in die höchste Klasse der WEC auf: LMP1-L mit dem T129 Zoom

Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' wird Lotus in diesem Jahr in die LMP1-Klasse aufsteigen. Nach einem enttäuschenden Jahr 2013 mit dem wenig ausgereiften T128 geht man nun mit einem neuen Prototypen auf die Strecke, der nur im Kern auf dem Monocoque des letztjährigen Fahrzeugs basiert. Ein Auto soll für die gesamte WEC-Saison genannt werden, ein zweites Auto will man ab dem Jahreshighlight in Le Mans bringen.

Bei Kodewa in in Greding arbeitet ein Designer- und Entwicklerteam seit Monaten an dem neuen Projekt. Die Finanzierung für den Einsatz eines LMP1-Autos scheint gesichert zu sein. Welche Fahrer im neuen Wagen sitzen werden, ist derzeit noch ungewiss. Als Favorit gilt jedoch Thomas Holzer, der in den vergangenen Jahren im schwarz-goldenen Team stets solide Leistungen gezeigt und sich 2013 erheblich gesteigert hat.

Ursprünglich hatte man bei Lotus den Einsatz eines Benziner-Triebwerkes samt Hybrid von Zytek geplant, doch nun fährt man in der LMP1-L-Klasse - sprich ohne Hybridtechnik und somit direkt gegen Rebellion. Im Heck des neuen Lotus T129 soll voraussichtlich der neue V6-Biturbo-Motor von AER arbeiten. Die Briten arbeiten seit vielen Monaten an dem neuen Benziner, der seit geraumer Zeit auf den Prüfständen entwickelt wird.

Ob es für Rebellion und Lotus weitere Konkurrenz in der Privatwertung der LMP1 geben wird, steht noch nicht fest. Von Oak ist bezüglich des neuen Autos für die große Prototypen-Kategorie seit lange Zeit nichts Konkretes mehr zu hören. Um die angeblichen LMP1-Pläne von Level 5 aus den USA ist es auch verdächtig ruhig geworden.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KFZ-Mechaniker/in
KFZ-Mechaniker/in

Das sind Deine Aufgaben:     Montage von Abgasanlagen, Ladeluftkühlern, Ansaugsystemen     Effizenzkontrolle auf dem hauseigenen Prüfstand ...

Anzeige

Folgen Sie uns!