powered by Motorsport.com

Prost auch 2014 bei Rebellion

Rebellion verlängert den Vertrag mit Nicolas Prost: Der Sohn von Formel-1-Legende Alain Prost geht in sein fünftes Jahr beim Schweizer Team

(Motorsport-Total.com) - Seit der Saison 2010 - damals noch in der Le-Mans-Series (LMS) - fährt Nicolas Prost für Rebellion und wird dies auch im kommenden Jahr tun. Der Schweizer Rennstall rund um Teammanager Bart Hayden und der 32-jährige Sohn des vierfachen Formel-1-Weltmeisters Alain Prost haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

Nicolas Prost

Nicolas Prost fährt auch in der WEC-Saison 2014 für Rebellion in der LMP1-Klasse Zoom

In der Saison 2014 geht Rebellion in der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) mit einem brandneuen Chassis, dem in Zusammenarbeit mit Oreca entstehenden R-One, an den Start. Prost ist an der Entwicklung des Autos maßgeblich beteiligt und wird im kommenden Jahr einer der Stammfahrer sein.

"Ich freue mich sehr, die Verlängerung meines Vertrags mit Rebellion bestätigen zu können. Ich kenne das Team gut, fühle mich wohl und bin seit jeher in die Entwicklung eingebunden. Über die Jahre sind wir gemeinsam gewachsen. Zu bleiben ist in meinen Augen die absolut richtige Entscheidung", sagt Prost und fügt an: "Das Projekt um den R-One ist richtig aufregend. Ich bin stolz, diesem Projekt seit dem ersten Treffen anzugehören."

Neben der Zusammenarbeit mit Rebellion trifft Prost im Zuge der Entwicklungsarbeit am R-One auf alte Bekannte: Mit der Oreca-Mannschaft hatte der Franzose im Jahr 2007 seinen ersten Auftritt bei den 24 Stunden von Le Mans. Im vergangenen Jahr gewann er beim Langstreckenklassiker an der Sarthe gemeinsam mit seinen Rebellion-Kollegen Nick Heidfeld und Neel Jani die Wertung der Privatteams.

Für Rebellion-Teammanager Hayden ist die Verlängerung des Vertrags mit Prost nur logisch: "Es gab von beiden Seiten den Wunsch, gemeinsam weiterzumachen. In Wahrheit wurde die Entscheidung schon vor längerer Zeit getroffen, doch es gab keinen Grund, dies verfrüht in die Welt hinauszuposaunen. Nico ist eine Schlüsselfigur dieses Teams. Wir freuen uns darauf, im Jahr 2014 gemeinsam eine neue und aufregende Ära der Le-Mans-Prototypen in Angriff zu nehmen."

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Nürburgring

5. - 7. August

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen