Startseite Menü

Porsche schickt 2016 zwei GTE-Werksautos nach Le Mans

Trotz des Rückzugs aus der GTE-Klasse der WEC wird Porsche bei den 24 Stunden von Le Mans mit zwei Werksautos antreten - Lietz fährt für Proton GTE-Pro

(Motorsport-Total.com) - Im Rahmen seiner Jahresabschlussfeier hat Porsche am Samstag Einzelheiten zum GTE-Programm in der Saison 2016 bekanntgegeben. Die beiden Werksautos des Team Manthey werden wie bereits berichtet aus der GTE-Pro-Klasse der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) zurückgezogen. Lediglich bei den 24 Stunden von Le Mans wird Porsche zwei Werksautos in der GTE-Pro an den Start bringen, wobei es sich allerdings um die von Core Autosport eingesetzten 911er des Team Porsche Nordamerika aus der IMSA-Serie handelt.

Nick Tandy, Patrick Pilet

Die Werks-Porsche aus der IMSA-Serie werden 2016 in Le Mans fahren Zoom

Auf diesen beiden Fahrzeugen kommen auch die beiden Le-Mans-Gesamtsieger aus dem Jahr 2015, Nick Tandy und Earl Bamber zum Einsatz. Nachdem sich Porsche und Konzernschwester Audi entschlossen hatten, aus Kostengründen in Le Mans kein drittes Auto einzusetzen, können die beiden und Formel-1-Pilot Nico Hülkenberg ihren Titel im kommenden Jahr nicht verteidigen.

Tandy wird sich das Auto in Le Mans mit den beiden Franzosen Patrick Pilet und Kevin Estre teilen. Der bisherige McLaren-Pilot wurde am Samstag als neuer Porsche-Werksfahrer präsentiert. Der zweite Werksporsche wird in Le Mans von Bamber, Frederic Makowiecki und Jörg Bergmeister pilotiert.

In der WEC erhält Richard Lietz die Möglichkeit, seinen Fahrertitel in der GTE-Pro-Klasse im nächsten Jahr zu verteidigen. Der Österreicher wird zusammen mit Michael Christensen einen 911er des Teams Dempsey-Proton fahren, die mit einem Auto von der GTE-Am- in die GTE-Pro-Klasse aufsteigen. In Le Mans erhalten sie Unterstützung durch Wolf Henzler.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
03.02. 21:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
03.02. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
15.02. 21:00

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Das neueste von Motor1.com

Bumo: Wohnmobil einmal anders
Bumo: Wohnmobil einmal anders

Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte
Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte

H&R Sportfedern für Tesla Model S
H&R Sportfedern für Tesla Model S

Vergessene Studien: Opel Tech I (1981)
Vergessene Studien: Opel Tech I (1981)

Toyota Prius künftig auch mit Allradantrieb (Update)
Toyota Prius künftig auch mit Allradantrieb (Update)

Skoda Superb Facelift (2019): Erlkönig quasi ungetarnt
Skoda Superb Facelift (2019): Erlkönig quasi ungetarnt