powered by Motorsport.com
  • 13.12.2015 · 17:14

Neuer Audi R18: Härtetest in Sebring absolviert

Bei intensiven Testfahrten in Sebring fühlten die sechs Werksfahrer aus dem LMP1-Programm von Audi dem neuen R18 auf den Zahn

(Motorsport-Total.com) - Der Audi R18 hat in den USA die nächste Stufe seiner Erprobung bestanden. Auf dem Kurs von Sebring durfte sich der neue LMP1-Sportwagen in dieser Woche beweisen. Die Strecke in Florida führt über die Betonpisten eines ehemaligen Flughafen-Rollfeldes und erzeugt hohe mechanische Belastungen.

Audi R18 für die WEC-Saison 2016

In Sebring testete Audi mit sechs Fahrern den neuen R18 für die WEC-Saison 2016 Zoom

Am Steuer des Testträgers wechselten sich zunächst Marcel Fässler/Andre Lotterer/Benoit Treluyer ab, die direkt von der FIA-Ehrung in Paris nach Sebring gereist waren. Anschließend übernahmen die ihre Teamkollegen Lucas di Grassi/Loic Duval/Oliver Jarvis den neuen R18.

"Wir haben viele Erkenntnisse sammeln können", sagt Audis LMP-Leiter Chris Reinke. "Das Fahrwerk, die Chassis-Struktur und vor allem die Antriebskomponenten haben sich in Sebring einem Härtetest unterziehen müssen. Wir haben viele Aufgaben abgearbeitet und nehmen uns nun die nächsten Ziele vor."


Fotos: Audi Sport Finale 2015


Die neue Saison der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) beginnt am 17. April 2016 mit den 6 Stunden von Silverstone.