powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Oreca zeigt das LMP2-Auto für 2017: Der 07 rennt

Nach Ligier und Dallara zeigt nun auch Oreca sein neues LMP2-Auto für die Saison 2017: Nicolas Lapierre spult erste Kilometer im Oreca 07 in Le Castellet ab

(Motorsport-Total.com) - Nach der Vorstellung des Ligier JS P217 von Onroak und anschließenden Testfahrten der Franzosen sowie einigen offenbar erfolgversprechenden Proberunden des neuen Dallara, ist nun der dritte von vier LMP2-Herstellern am Zug. Oreca hat erste Bilder vom neuen 07 für die Saison 2017 veröffentlicht. Gleichzeitig absolvierte Nicolas Lapierre am Steuer des neuen LMP2-Boliden erste Runden auf der Strecke in Le Castellet.

Oreca 07

Das ist der Neue aus Signes: Oreca 07 für die LMP2-Klasse ab der Saison 2017 Zoom

Der neue Oreca, für den bereits zahlreiche Bestellungen von Kundenteams vorliegen, unterscheidet sich auf den ersten Blick nicht grundlegend vom Vorgängermodell 05. Das aktuelle LMP2-Fahrzeug diente als Basis für die Entwicklung. Schon der 05 hatte das im neuen Reglement vorgeschriebene Breitenmaß von 1.900 Millimetern. Oreca bietet für den aktuellen 05 Upgrade-Kits an, die den Eigentümern den Einsatz des bisherigen Fahrzeuges auch 2017 ermöglichen sollen.

Aus der Riege der vier zugelassenen LMP2-Hersteller für die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) sowie die europäische und asiatische Le-Mans-Serie fehlt somit nur noch das Fahrzeug von Riley/Multimatic. Wann die amerikanisch-kanadische Allianz ihr Auto präsentieren wird, ist noch unklar. Die LMP2-Fahrzeuge werden in jenen Serien ab 2017 von einem rund 600 PS starken Einheitsmotor von Gibson angetrieben. In der US-IMSA-Serie werden auch andere Antriebe und veränderte Bodyworks zugelassen sein.

In der Langstrecken-WM und auch in der European-Le-Mans-Series (ELMS) rechnen die Vermarkter mit einem teils erheblichen Zuwachs an LMP2-Fahrzeugen in der kommenden Saison 2017. In der IMSA-Serie werden die altbewährten Daytona-Prototypen verbannt, dort basieren alle Fahrzeuge im Kampf um Gesamtsieg künftig auf dem neuen LMP2-Regelwerk.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
21.04. 23:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
27.04. 11:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
27.04. 12:30
Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
27.04. 13:00
Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
27.04. 14:15

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
KfZ-Mechatroniker/in
KfZ-Mechatroniker/in

Wir suchen für unsere Werkstatt eine/n Mitarbeiter/in, der/die unser Teammit LEIDENSCHAFT unterstützt. "Tuning - Service - Motorsport", das istunser Geschäft. ...

Anzeige

Blancpain GT Monza: 3 Stunden in 45 Minuten
Blancpain GT Monza: 3 Stunden in 45 Minuten

Outtakes beim GT-Masters-Promovideo
Outtakes beim GT-Masters-Promovideo

VW ID. R: Mit F1-Technik zum Nordschleifen-Rekord
VW ID. R: Mit F1-Technik zum Nordschleifen-Rekord

Blancpain GT Monza: Rennhighlights
Blancpain GT Monza: Rennhighlights

Blancpain GT Series Monza: Highlights Qualifying
Blancpain GT Series Monza: Highlights Qualifying